In diesen Tagen braucht die Liebe etwas Vorsprung: So wird der Valentinstag unvergesslich!

Dresden - Auf den letzten Drücker noch einen Strauß roter Rosen kaufen, Konfekt aussuchen oder einen Tisch für ein Menü zu zweit reservieren? In diesem Jahr ist am Valentinstag alles anders. Die Liebe braucht ein bisschen Vorsprung - und Kreativität. Mit diesen Angeboten können Verliebte - trotz geschlossener Läden und Restaurants in Dresden - am 14. Februar Herzen höher schlagen lassen.

Verliebte können sich am Valentinstag auch zu Hause mit kleinen Aufmerksamkeiten überraschen.
Verliebte können sich am Valentinstag auch zu Hause mit kleinen Aufmerksamkeiten überraschen.  © 123RF/Uriy Rudyy

"Liebe gibt uns Halt. Auch in schweren Tagen. Deshalb gibt es am Valentinstag ein spezielles Konzert", lädt Geigerin Katrin Wettin (46) um 20 Uhr zum Facebook-Livestream ein. "Schickt mir vorab ein Bild oder ein kleines Video mit einer Nachricht an denjenigen, der Euer Herz erobert hat. Ich binde es ein."

Zur Musik kann gemeinsam gekocht werden, zum Beispiel mit der Genuss-Candle-Light-Box. Darin sind regionale Produkte, aus denen sich blitzschnell ein Menü (Schwarzwurzelsuppe, Ochsenbäckchen, Pralinen) zaubern lässt. Eine Flasche Rosé und Kerze inklusive. Für 45 Euro beim Dresdner Genussbox-Anbieter "Engel&Fein" unter Tel. 0176/32637423 zu bestellen.

In 20 Minuten fertiggestellt ist das 4-Gänge-Menü, das das Dresdner "Carolaschlösschen" (49 Euro/Person, shop-carolaschloesschen.de) anbietet.

Auch Sushi, edle 5-Gänge-Menüs, Wein und Blumen per Lieferung erhältlich

Hanni Müller (29) zeigt die leckeren Valentins-Brownies vom Backhaus Dresden.
Hanni Müller (29) zeigt die leckeren Valentins-Brownies vom Backhaus Dresden.  © Norbert Neumann

Sushi für Verliebte (45 Euro, inkl. Schampus) kann bis 12. Februar unter Tel. 0351/48484801 in "Kastenmeiers Sushi- und Austernbar" im Dresdner Taschenbergpalais bestellt werden.

In einer roten Herz-Box richtet auch "Sushi & Wein"-Chef Wolle Förster (66) Röllchen für Pärchen an (Preis je nach Größe).

Für 75 Euro pro Person bereitet Sachsens erster Sternekoch Mario Pattis (51) im e-Vitrum ein 5-Gänge-Menü zu, das mit wenigen Handgriffen auch zu Hause schnell genussbereit ist.

Dresden: Der 1. August wird mit diesen Tipps zum Treffer
Dresden Kultur & Leute Der 1. August wird mit diesen Tipps zum Treffer

Für den Nachtisch sorgt u. a. das Dresdner Backhaus: In allen Filialen gibt es süße Valentinstags-Petit-Fours aus Mandelbiskuit (je 1,85 Euro) und Valentins-Brownies (je 1,65 Euro).

Die Valentinsbox von "Engel&fein" enthält regionale Produkte, aus denen sich schnell ein Menü zaubern lässt.
Die Valentinsbox von "Engel&fein" enthält regionale Produkte, aus denen sich schnell ein Menü zaubern lässt.  © PR/Michael Schmidt

Zum Preis eines großen Blumenstraußes (58,50 Euro, dreiherren.de) verschickt das Weingut "Drei Herren" drei edle Tropfen (Riesling Sekt, Rosé, Scheurebe) im Valentins-Karton.

Wer doch lieber Blumen verschenkt, kann online etwa bei blumenfee-dresden.de bestellen. "Wir beginnen schon mit den Vorbereitungen, die Blumen werden natürlich frisch gekauft", so Chefin Sindy Rößler (41).

Titelfoto: 123RF/Uriy Rudyy

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: