Japanisches Palais: Der "KLEINKUNST Sommer" ist Geschichte!

Dresden - Ein bisschen "Hickhack" gab's schon - rund um das Japanische Palais bzw. den "Kleinkunst Sommer" im Grünen... Jetzt gibt's Neuigkeiten!

Neuer Name, neues Glück: Aber Yoga mit Allrounder Thomas Jurisch (48) unterm Palais bleibt beim "KULTUR Sommer" Thema.
Neuer Name, neues Glück: Aber Yoga mit Allrounder Thomas Jurisch (48) unterm Palais bleibt beim "KULTUR Sommer" Thema.  © Norbert Neumann

"Wir sind eben immer für eine Überraschung gut", sagt Allrounder Thomas Jurisch (48). Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass er und sein Team den Zuschlag für das Gelände am Japanischen Palais erhalten haben.

Dort soll "ein Sommerfestival" stattfinden, waren viele Dresdnerinnen und Dresdner überrascht.

"Der KLEINKUNST Sommer ist Geschichte! Es lebe der KULTUR Sommer Dresden am Japanischen Palais!", so die Veranstalter jetzt.

Unfall in Dresden-Klotzsche: Drei Autos krachen zusammen, Straße gesperrt!
Dresden Unfall Unfall in Dresden-Klotzsche: Drei Autos krachen zusammen, Straße gesperrt!

Nun sorgt der Organisator erneut für breites Staunen: "Der 'KLEINKUNST Sommer' ist schon wieder Geschichte!", so Jurisch. "Der Titel war für uns ein Platzhalter." Von Beginn an wollte die Crew mit einem anderen Namen aufwarten, "konnten aber damit noch nicht an die Öffentlichkeit gehen".

Neuer Name, neues Glück? "Nun haben wir uns alle Rechte sichern lassen und denken, dass – auch nach ersten Befragungen in unserem Umfeld – der Titel 'KULTUR Sommer' weitaus besser passt." Klar, Kultur und Dresden passt wie Yoga und Japanisches Palais...

Ab sofort: "KULTUR Sommer" am Japanischen Palais

Lara Liqueur (27) legt seit Jahren als Drag-Queen-DJane in Clubs und bei Open Airs auf - und bald beim "KULTUR Sommer" am Japanischen Palais.
Lara Liqueur (27) legt seit Jahren als Drag-Queen-DJane in Clubs und bei Open Airs auf - und bald beim "KULTUR Sommer" am Japanischen Palais.  © Max Patzig

Dennoch: "Konzerte, Literatur, Comedy, Yoga, Thai Chi und viel Familienunterhaltung wird es im Programm des Festivals aber natürlich weiterhin geben."

Täglich trudelten Zusagen von Künstleragenturen ein, das Programm wächst, und es "wird aus unserer Sicht her überragend schön!", verspricht der Organisator. "Derzeit arbeiten wir noch an der Gestaltung der Fläche, es wird ein völlig neues Konzept geben."

Bis zum Start Anfang Juli ist zwar noch 'ne Menge Holz zu bearbeiten - die Plakate für das Festival sind aber startklar: "Die Motive sind schon fertig und spiegeln die Auffassung unseres Teams wider, welche keinen Menschen, egal welcher Religion, Herkunft, Ethnie oder Lebensauffassung" ausgrenze.

Dresden: Brand in Gorbitzer Hochhaus: Feuerwehr hat Flammen rasch unter Kontrolle
Dresden Feuerwehreinsatz Brand in Gorbitzer Hochhaus: Feuerwehr hat Flammen rasch unter Kontrolle

Ganz nach Jurischs Motto: "Für uns gibt es nur Menschen und Menschen machen für Menschen Kultur."

Und wer ist auch dabei? Die Dresdner KULT-Drag-Queen-DJane Lara Liqueur alias Lars Stosch (27). "Ich bin überzeugt davon, dass der 'KULTUR Sommer' genau das ist, was der Park rund um das Japanische Palais und auch die Dresdner Kulturszene braucht", so Miss Liqueur, die sich ja auch schon mal zum Oberbürgermeister wählen lassen wollte. "Ausgrenzung darf keinen Platz in unserer Gesellschaft mehr haben und deshalb war ich auch sofort bereit, mit meinem Gesicht das Programm und die Veranstaltung zu repräsentieren."

Lara Liqueur wird selbstverständlich auch Teil des Programms sein. Wie genau, wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Fest steht: Vom 8. Juli bis 7. August 2022 geht's kulturell rund!

Titelfoto: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: