Linda Feller & Hartmut Schulze-Gerlach singen eine Hymne auf die Freundschaft

Dresden/Freital - Vor Tagen brachte Country-Lady Linda Feller (55) eine neue Single heraus: "Mein letzter Freund", ein Gänsehaut-Duett mit Hartmut Schulze-Gerlach (72, "Muck"). Der war seinerzeit nicht nur Lindas Entdecker und Mentor, er ist ihr bis heute ein treuer Freund.

Hartmut Schulze-Gerlach (72) hat Linda Feller (55) vor 35 Jahren berühmt gemacht, heute singen die beiden immer noch zusammen.
Hartmut Schulze-Gerlach (72) hat Linda Feller (55) vor 35 Jahren berühmt gemacht, heute singen die beiden immer noch zusammen.  © PR

Mit dem Begriff Freundschaft geht Linda Feller dabei nicht leichtfertig um. "Richtige Freunde hat man vielleicht nur ein oder zwei im Leben", sagt sie.

Allenfalls die Gesundheit sei ein noch höheres Gut. Muck ist sie dankbar - er war es, der sie in seiner TV-Talenteshow "Sprungbrett" 1985 berühmt machte.

Die Melodie zu "Mein letzter Freund" ist nicht neu. Sie stammt von einem Duett der Country-Superstars Dolly Parton und Kenny Rogers aus dem Jahr 2013 - "You can't make old friends".

Linda Feller sagt dazu: "In dem Jahr war Muck mit seiner Familie in den USA. Er hörte das Lied im Radio und rief mich noch von dort aus an." Die Idee: Das singen die beiden auch mal gemeinsam auf Deutsch.

Auf dem Album, das Linda Feller im vergangenen Herbst zu ihrem 35-jährigen Bühnenjubiläum rausbrachte, ist das Lied schon drauf. Doch jetzt wurde es als Single ausgekoppelt, außerdem das dazugehörige Video ins Netz gestellt.

"Das haben wir im Freitaler Theater gedreht", verrät die sympathische Sängerin. Einmal, weil dort sowieso gerade nichts stattfindet. "Und weil ich schöne Erinnerungen an frühere Auftritte dort habe", sagt Linda Feller. Mehr Informationen zur Musik findet Ihr unter linda-feller.de.

Titelfoto: PR

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0