Nach Zuspruch von der Ministerin: Ab heute macht Tom Pauls wieder Theater

Pirna - Nach der coronabedingten Zwangspause öffnet das Privattheater von Schauspieler und Kabarettist Tom Pauls (61) in Pirna am heutigen Freitag für Zuschauer wieder seine Pforten. 

Das Theater von Tom Pauls (61) befindet sich in Deutschlands ältestem Baumeisterhaus in Pirna.
Das Theater von Tom Pauls (61) befindet sich in Deutschlands ältestem Baumeisterhaus in Pirna.  © Thomas Türpe

Schon am Donnerstag hat die sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch (54, CDU), dem Schauspielhaus einen Besuch abgestattet.

Sie wollte mit Pauls über die schwierige Situation der freien Theaterszene sprechen: 

"Ich bin zuversichtlich, dass wir in Kürze ein umfassendes Hilfspaket für die Bereiche Kultur und Tourismus auf den Weg bringen können. Dieses ist dringend notwendig, um bestehende Förderlücken zu schließen und Kultur und Tourismus flächendeckend zu erhalten", so Klepsch.

Pauls ist dankbar für den Erfahrungsaustausch. Aber vor allem sein Auftritt am heutigen Abend bringt den Unterhaltungskünstler aus Dresden ganz aus dem Häuschen. 

"Ich freue mich sehr und bin aufgeregt, endlich wieder auf der Bühne stehen zu können", so Pauls.

Ein Gläschen in Ehren kann niemand verwehren ... Kulturministerin Barbara Klepsch (54, CDU) und Schauspieler Tom Pauls (61) stoßen mit Eierlikör an.
Ein Gläschen in Ehren kann niemand verwehren ... Kulturministerin Barbara Klepsch (54, CDU) und Schauspieler Tom Pauls (61) stoßen mit Eierlikör an.  © Thomas Türpe
"Nach so langer Zeit fragt man sich, ob man noch spielen kann und den Ansprüchen der Zuschauer genügen wird. Drei Monate - so lange habe ich in meiner gesamten Berufslaufbahn noch nie pausiert." 

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0