"Night of Light": Über Nacht erröten Dresdens Gebäude

Dresden - In der Nacht von Montag zu Dienstag wird Dresden drei Stunden in rotes Licht getaucht.

Auch die Brühlsche Terrasse, Kunstakademie und Schloss werden Montagnacht rot angestrahlt.
Auch die Brühlsche Terrasse, Kunstakademie und Schloss werden Montagnacht rot angestrahlt.  © dpa/Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild

Der Grund: Deutschlandweit macht die Veranstaltungsbranche mit der Aktion "Night of Light" (22-1 Uhr) auf ihre prekäre Lage in der Corona-Krise aufmerksam (TAG24 berichtete).

In Dresden illuminieren deshalb Agenturen, Veranstalter, Technik- und Mietfirmen über 30 Gebäude. 

Rot erstrahlen etwa Schloss Albrechtsberg, Kunstakademie, Brühlsche Terrasse, Residenzschloss, Kulturpalast, das "Lebendige Haus" am Zwinger, Ostra Dome, Gewandhaus oder Congress Center, ebenso viele Firmensitze im Ostragehege und auf der Könneritzstraße. 

Sogar der Fernsehturm soll erröten.

Titelfoto: dpa/Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0