Ob drinnen oder draußen: Mit diesen Tipps kann der Sonntag kommen!

Dresden - Keine Lust auf Sofa oder Freibad? Vielleicht lockt Euch ja dann einer dieser Vorschläge aus dem Haus. Schönen Sonntag, so oder so...

Bergkönig zu Gast

Dresden - Er ist einer der größten Abenteurer unserer Zeit und blickt auf ein Leben voller spannender Geschichten zurück. Am Sonntag ist Reinhold Messner (75) ab 20.30 Uhr live bei den Filmnächten am Elbufer zu erleben (Einlass ab 19.30 Uhr). Er zeigt seinen neuen Dokumentarfilm "Die große Zinne" und hält einen Vortrag "Nanga Parbat - mein Schicksalsberg". Tickets sind nur online unter filmnaechte.de erhältlich, Eintritt: 39,90 Euro.

Bergsteiger-Legende: Reinhold Messner (75).
Bergsteiger-Legende: Reinhold Messner (75).  © Horst Ossinger/dpa

Trödeln im Galopp

Leipzig - Die Antik-, Trödel- & Kreativmärkte im Scheibenholz sind inzwischen zu einer beliebten Tradition geworden. Mitten im Grünen können Besucher von 10 bis 17 Uhr nach Antiquitäten und selbstgemachten Schätzen stöbern. Eintritt 2 Euro, Kinder bis 17 Jahre frei. scheibenholz.com/flohmaerkte.html

Hier finden sich vielleicht so manche Schätze (Symbolbild).
Hier finden sich vielleicht so manche Schätze (Symbolbild).  © imago images/Westend61

Schlossrundgang

Rochlitz - 1000 Jahre stehen die Mauern von Schloss Rochlitz (Sörnziger Weg 1) bereits - und haben schon manches erlebt. Einige Geschichten und Sagen, leben am heutigen Sonntag wieder auf, wenn Gästeführerin Anke Halumbirek Besucher ab 15 Uhr kenntnisreich durch die Anlage führt. Teilnehmergebühr: Erwachsene 9,50 Euro, ermäßigt 7 Euro. Anmeldungen unter Tel. 03737492310, weitere Informationen unter schloss-rochlitz.de.

In den alten Gemäuern von Schloss Rochlitz gibt es viel zu entdecken.
In den alten Gemäuern von Schloss Rochlitz gibt es viel zu entdecken.  © Uwe Meinhold

Zurück ins Mittelalter

Leisnig - Auf Burg Mildenstein wird von 10 bis 18 Uhr die Zeit zurückgedreht. Musiker, Künstler usw. entführen Besucher wieder unterhaltsam ins Mittelalter. Achtung: Die Anzahl der Gäste, die zur selben Zeit auf der Burg sein dürfen, ist auf 500 Personen begrenzt und wird am Eingang kontrolliert. Online-Tickets und weitere Infos: burg-mildenstein.de

Ob das Mittelalter wirklich so schön war...?
Ob das Mittelalter wirklich so schön war...?  © 123RF/Andrey Kiselev

Beethoven & Tanz

Meißen - Tänzer und Tänzerinnen feiern mit "Beethoven Today Actions" den 250. Geburtstag des Komponisten mit Tanzminiaturen voller Poesie, Gelassenheit und Spontanität. Die Performance (14.30 Uhr) fügt sich in den Museumsbesuch ein und kann in der Großen Hofstube der Albrechtsburg Meißen verfolgt werden. Die Vorstellung ist im regulären Eintrittspreis (Eintritt: 10/8 Euro) inbegriffen.

Wunderschön anzusehen: Die Albrechtsburg in Meißen.
Wunderschön anzusehen: Die Albrechtsburg in Meißen.  © mariajoaos/123RF

Lust auf Lok?

Chemnitz - Im Rahmen der 4. Sächsischen Landesausstellung bietet das Sächsische Eisenbahnmuseum (An der Dresdner Bahnlinie 130 c) von 10 bis 17 Uhr Mitfahrten auf dem Führerstand einer Dampflok an. Bei einer kurzen Fahrt kann der nahezu ausgestorbene Arbeitsplatz erkundet werden, Lokführer und Heizer erklären die Funktionen der vielen Hebel, Handräder und Armaturen. Eintritt: 10/5 Euro.

Hier gibt es alte Dampfloks zu bestaunen.
Hier gibt es alte Dampfloks zu bestaunen.  © Maik Börner

Familientag

Moritzburg - Mit dem Ferienpark Bad Sonnenland, den beiden Hochseilgärten, dem Landgestüt und dem Wildgehege ist Moritzburg ein wahres Paradies für Kinder.

Kreatives Werken: Hier werden die Kleinsten die größte Freude haben (Symbolbild).
Kreatives Werken: Hier werden die Kleinsten die größte Freude haben (Symbolbild).  © 123RF/Roman Samborskyi

Zum Familientag haben sich die Moritzburger viele schöne Angebote für die Kleinsten einfallen lassen. Ob Backen mit dem Bäckermeister, kreatives Werkeln, Klettern, Tiere schauen oder rund um das Schloss Moritzburg "die königliche Jagd" nachspielen – es gibt viel zu erleben. Das vollständige Programm gibt es unter kulturlandschaft-moritzburg.de

Titelfoto: 123RF/Roman Samborskyi/imago images/Westend61

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0