Offener Brief zur Kornhaus-Rettung

Meißen/Dresden - Gegen einen möglichen Erwerb des historischen Meißner Kornhauses durch die AfD verstärkt sich der Widerstand.

Der historische Bau des Meißner Kornhauses gehört zum Ensemble der Albrechtsburg.
Der historische Bau des Meißner Kornhauses gehört zum Ensemble der Albrechtsburg.  © Eric Münch

In einem offenen Brief werben mehrere Prominente dafür, das Gebäude vor einer Vereinnahmung zu bewahren.

Neben dem Schriftsteller Ingo Schulze (59) und dem Liedermacher Hans-Eckardt Wenzel (66) haben unter anderem Entertainer Gunther Emmerlich (77) und Fernsehmoderator Jörg Kachelmann (63) unterschrieben.

Sie sehen die sächsische Regierung in der Pflicht und wünschen sich, das Kornhaus zu einem Haus der Demokratie, der Bildung, der Wissenschaft, der Kunst und der Kultur umzugestalten.

Dresden: Brandschutz, Rettungsdienst, Katastrophenfälle: Sachsen bereitet sich aufs Schlimmste vor!
Dresden Brandschutz, Rettungsdienst, Katastrophenfälle: Sachsen bereitet sich aufs Schlimmste vor!

Der historische Bau von 1470 gehört zum Ensemble der Albrechtsburg und soll am 4. Juli unter den Hammer kommen. Eröffnungsgebot: 370.000 Euro.

Die AfD hat angeblich bereits vorab 37.000 Euro an die Justizkasse gezahlt. Die Populisten wollen aus dem Bau ein rechtes Schulungszentrum machen.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: