Sieben heiße und coole Ausflugstipps für Euer Wochenende

Dresden - Sonniges Sommerwetter erwartet uns am Wochenende; Zeit, um baden zu gehen, im kühlen Wald zu wandern oder zu picknicken. Wir haben für Euch ein paar heiße Wochenendtipps parat!

Im Wald erholen

Königstein - Der Forststeig führt linkselbisch auf einfachen Waldpfaden und forstwirtschaftlichen Arbeitsgassen über 100 Kilometer in sieben Etappen durch die Sächsisch-Böhmische Schweiz. Die Trekkingroute ist nun auch wieder grenzüberschreitend begehbar, der Steig durchgehend markiert, Trekkinghütten geöffnet. Infos: forststeig.sachsen.de

Cunnersdorf bei Königstein: Forststeig-Ranger Wolfram Claus trägt ein abgebautes Hinweisschild. Der nach Tschechien führende Wanderweg Forststeig ist nach Aufhebung der Einschränkungen während der Corona-Pandemie wieder durchgängig offen.
Cunnersdorf bei Königstein: Forststeig-Ranger Wolfram Claus trägt ein abgebautes Hinweisschild. Der nach Tschechien führende Wanderweg Forststeig ist nach Aufhebung der Einschränkungen während der Corona-Pandemie wieder durchgängig offen.  © Marko Förster

Fürstengräber bestaunen

Großenhain - In Gävernitz können am Samstag die Fürstengräber besichtigt werden. Der Archäologiepark lädt im Rahmen der Europäischen Archäologietage von 10 bis 13 Uhr ein, die Hügelgräber, welche direkt an der Bundesstraße 101 zwischen Großenhain und Meißen liegen, zu besuchen. Eintritt: frei.

Kleine Flitzer

Dresden - Endlich! Die Modellbahn- und Modellautobörse in der "Alten Mensa" (Mommsenstraße 13) empfängt wieder Besucher. Alle Modell-Freaks und ihre Nachkommen sind am Sonntag von 10 bis 14 Uhr willkommen. Eintritt: 5/1 Euro.

Wer Modellbahnen mag, wird die Ausstellung lieben (Symbolbild).
Wer Modellbahnen mag, wird die Ausstellung lieben (Symbolbild).  © Maik Börner

Dom mit Musik

Meißen - Im Dom zu Meißen sind wieder Turmführungen (täglich 13, 14, 15 und 16 Uhr) möglich. Mittags-Orgel-Musik erklingt von Montag bis Samstag immer um 12 Uhr. Eintritt: 7/5,50 Euro.

Immer wieder schön anzusehen: der Dom von Meißen.
Immer wieder schön anzusehen: der Dom von Meißen.  © imago images/Hohlfeld

Kino-Start

Dresden - Ob "Drachenreiter" oder "Jim Knopf" für die Kleinen, "Cruella" oder "Der Mauretanier" für die großen Kino-Freunde: Das UCI im Elbe Park zeigt wieder Filme! Nix wie rein in den klimatisierten Kinosaal und cineastische Momente genießen! Infos über Zeiten und Preise: uci-kinowelt.de

Endlich wieder offen: das UCI am Elbepark.
Endlich wieder offen: das UCI am Elbepark.  © Thomas Türpe

Wieder trödeln

Dresden - Auf der Galopprennbahn wird am Sonntag nicht gewettet, sondern getrödelt! Der Kunst-, Antik- und Trödelmarkt kann von 10 bis 16 Uhr besucht werden. Neben Nützlichem und Praktischem gibt es sogar Frisches wie Obst, Gemüse, Blumen und Pflanzen. Wer mag, kann seine Antiquitäten schätzen lassen oder sich einfach im Biergarten entspannen. Eintritt: frei.

Die Galopprennbahn hat mehr als Rennen zu bieten.
Die Galopprennbahn hat mehr als Rennen zu bieten.  © Norbert Neumann

Kühler Badespaß

Dresden - Pack die Badehose ein! Bei dem Sommerwetter ist ein Besuch im Freibad ein Muss! Noch haben nicht alle geöffnet, mit Online-Ticket geht es zudem schneller. Alle Infos unter: dresdner-baeder.de.

Dieser Samstag verspricht bestes Sommerwetter (Symbolbild).
Dieser Samstag verspricht bestes Sommerwetter (Symbolbild).  © dpa-Zentralbild/Sebastian Kahnert
Wer kann, fährt ein paar Kilometer und besucht einen der Badeseen in der Umgebung - den Kulkwitzer See bei Leipzig oder den Berzdorfer See bei Görlitz!

Titelfoto: imago images/Hohlfeld, 123RF/zoomteam

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: