Sieben tolle Tipps für das dritte Juli-Wochenende

Dresden - Ein paar Regenwolken sind noch dabei am Wochenende, aber es wird warm und deswegen herrliches Ausflugswetter! Unsere Tipps helfen Euch bei der Vorbereitung!

Heimatgefühle

Dresden - Im Palitzschhof in Prohlis geht es im Zusammentreffen unter dem Motto "Brot und Salz" um Ankunftsgeschichten in einem neuen Zuhause. Die Veranstaltung gehört zum Sommerfest des Staatsschauspiels, das gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Heimatgefühle erforscht. Noch bis Sonntag täglich von 14 bis 18 Uhr. Eintritt: frei.

Diese Veranstaltung ist etwas für die ganze Familie (Symbolbild).
Diese Veranstaltung ist etwas für die ganze Familie (Symbolbild).  © 123RF/wavebreakmediamicro

Kasperspiel

Hohnstein - In der ehemaligen Bibliothek Hohnstein (Rathausstraße 10) wird am Samstag um 16 Uhr eine Sonderausstellung eröffnet. "Hohnsteiner Kasper" erzählt vom Puppenspieler Max Jacob, der vor 100 Jahren ein Kasperspiel aufführte und damit den Grundstein für seine Leidenschaft legte: das Handpuppenspiel. Zur Eröffnung spielt Cornelia Fritzsche das Stück "Kasper, Ratte und Konsorten". Eintritt: frei.

Karl Pavlicek ist Gründungsmitglied des Traditionsvereins Hohnsteiner Kasper e.V., Andrea Bigge, Museumsleiterin der Städtischen Sammlungen Sebnitz und Kulturmanagerin des Max Jacob Theaters Stadt Hohnstein.
Karl Pavlicek ist Gründungsmitglied des Traditionsvereins Hohnsteiner Kasper e.V., Andrea Bigge, Museumsleiterin der Städtischen Sammlungen Sebnitz und Kulturmanagerin des Max Jacob Theaters Stadt Hohnstein.  © Marko Förster

Marktsommer

Bad Gottleuba - Der Gottleubaer Marktsommer auf dem historischen Markt - rings um die Kursächsische Postdistanzsäule - steigt am Wochenende. Höhepunkt ist sicher die Andrea-Berg-Show mit Madeleine Wolf am Samstagabend. Von 14 bis 17 Uhr gibt es Violinenmusik zum Kaffeeklatsch, am Sonntag von 11 bis 14 Uhr einen Frühschoppen mit Jazz. Eintritt: frei.

Hoffest

Langebrück - Auf dem Landgut Hofewiese findet am Wochenende ein Hoffest statt. Am Sonnabend gibt es ab 12 Uhr Musik, Ponyreiten und Puppentheater. Um 16.15 Uhr wird das Fassbier angestochen, ab 17 Uhr wird Sommerfasching gefeiert. Sonntags sind ab 10 Uhr Alpakas zu beschauen, können kleine Gäste basteln oder geschminkt werden, während die Großen zur Blasmusik schunkeln. Eintritt: frei.

Kinder können bei dem Fest auch Ponys reiten (Symbolbild).
Kinder können bei dem Fest auch Ponys reiten (Symbolbild).  © 123RF/alexiakhruscheva

Tippelmarkt

Görlitz - Der Schlesische Tippelmarkt begrüßt am Wochenende in der Görlitzer Altstadt seine Besucher. Liebevoll gefertigte Töpferwaren werden von rund 70 Handwerkern und Handwerkerinnen angepriesen. Wer noch nicht genug von Keramik hat, kann in der neuen Galerie "FVKS.ONE" am Untermarkt 23 die Werkschau mit Kunstwerken aus der niederschlesischen Keramikstadt Boleslawiec (Bunzlau) besichtigen. Eintritt: frei.

Wer Töpferwaren mag, sollte hier mal vorbeischauen (Symbolbild).
Wer Töpferwaren mag, sollte hier mal vorbeischauen (Symbolbild).  © imago images/Steffen Schellhorn

Mondscheinbaden

Radeberg - Im Freibad Wachau steigt am Samstagabend (ab 19 Uhr) eine coole Poolparty! Mondscheinbaden ist angesagt, es wird getanzt, gebadet, bei einem Cocktail gechillt! Von 19 bis 21 Uhr ist der Eintritt frei, ab 21 Uhr 5 Euro!

So kann der Sommer weitergehen (Symbolbild).
So kann der Sommer weitergehen (Symbolbild).  © 123RF/vadimgozhda

Trödeln & Energie

Dresden - Ein Kunst-, Antik-, Design- und Gartenmarkt belebt am Sonntag von 9 bis 15 Uhr das Kultur- und Eventgelände am Kraftwerk Mitte. Es werden Gartenwaren, Selbstgemachtes, Designermöbel, Lampen und mehr angeboten. Gleichzeitig kann beim Besuch des Energiemuseums ein Streifzug durch die Energiegeschichte Dresdens unternommen werden. Das "tjg. theater junge generation" spielt 16 Uhr "Das doppelte Lottchen". Eintritt Freigelände frei. Führungen im Museum 3 Euro.

Viel Spaß Euch allen!

Titelfoto: 123RF/alexiakhruscheva/123RF/vadimgozhda

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: