Werbeaktion macht den Alaunpark sauber: Müllsammler werden mit Bier belohnt

Dresden - Prost! Müll einsammeln und danach kostenlos ein Bier genießen - eine tschechische Brauerei machte das am gestrigen Sonntag im Alaunpark möglich.

Aline (29) und Serkan (34) belohnten Müll-Sammler im Auftrag einer tschechischen Brauerei mit Bier.
Aline (29) und Serkan (34) belohnten Müll-Sammler im Auftrag einer tschechischen Brauerei mit Bier.  © Steffen Füssel

Dort sprachen zwei Mitarbeiter im Auftrag der tschechischen Biermarke "Kozel" Parkbesucher an, verteilten Müllsäcke an freiwillige Helfer.

Wer mitmachte und half, den Alaunpark von Abfällen und Co. zu befreien, erhielt als "Lohn" ein Kozel-Lagerbier.

Die Umweltfreunde füllten bis zum Nachmittag rund 20 Säcke. "Damit sind wir zufrieden", so Aline (29) vom Promotion-Team.

Dresden: "Alles was zählt": Rätselraten um TV-Auftritt von Dresdner Eislauf-Star
Dresden "Alles was zählt": Rätselraten um TV-Auftritt von Dresdner Eislauf-Star

Der Aktionstag fand in fünf deutschen Städten (etwa Berlin und Hamburg) statt, greift einen Trend aus Schweden auf.

Dort sammeln Jogger beim Laufen in der Natur Müll auf - durch das Bücken nimmt die sportliche Intensität zu. Genannt wird das "Plogging": Eine Kombination aus dem schwedischen Verb "plocka" (aufsammeln) und "Jogging".

Die tschechische Brauerei sponsert den Aktionstag, um die Umwelt zu fördern und ein nachhaltiges Image zu erlangen.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: