Zu viel Müll! Neustadt schließt Tauschschrank

Dresden - Zwei Jahre lang stand an der Neustädter Martin-Luther-Kirche ein Tauschschrank. Doch weil dort laut Rathaus zuletzt vor allem Sperrmüll abgelagert wurde, ist Ende des Monats Schluss.

Völlig vermüllt: Das Tausch-Projekt am Luther-Platz ist gescheitert.
Völlig vermüllt: Das Tausch-Projekt am Luther-Platz ist gescheitert.  © Norbert Neumann

Allein im Jahr 2020 entfernte die Stadtreinigung in 34 von 53 Wochen Sperrmüll.

"Auch nächtliche Randale am Schrank wurden gemeldet. Polstermöbel, Matratzen oder Kleidungsstücke, die tagelang im Regen stehen, nimmt niemand mehr mit", sagt Stadtbezirksamtsleiter André Barth (54).

Der ursprüngliche Gedanke einer sinnvollen Weiternutzung kippte demnach ins Gegenteil.


Wer tauschen will, kann dresden.de/tauschen nutzen. Zudem soll es weiterhin den "El Tauscho Markt" auf dem Scheunevorplatz geben.

Titelfoto: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0