5-Jähriger büxt aus und sucht nach etwas ganz Bestimmtem

Dresden - Ein fünfjähriger Junge hat am Donnerstag die Dresdner Polizei in Alarmbereitschaft versetzt. Das Kind hatte am Morgen gegen 7 Uhr die elterliche Wohnung im Stadtteil Leuben verlassen und war unauffindbar.

Streifenbeamte suchten nach dem Jungen, auch Suchhunde und ein Hubschrauber sollten zum Einsatz kommen, da wurde der Fünfjährige entdeckt. (Symbolbild).
Streifenbeamte suchten nach dem Jungen, auch Suchhunde und ein Hubschrauber sollten zum Einsatz kommen, da wurde der Fünfjährige entdeckt. (Symbolbild).  © 123RF / bartusz

Die Mutter des Knaben schaltete umgehend Polizeibeamte ein, als sie das Verschwinden bemerkte. Umfangreiche Suchmaßnahmen von Streifenteams wurden gestartet.

Gerade als auch ein Polizeihubschrauber und Suchhunde zum Einsatz kommen sollten, fiel der Junge gegen 10 Uhr einem Passanten am Elbufer auf.

Dieser sprach den Fünfjährigen an und informierte die Polizei, die den Racker zurück an seine Mutter übergab.

Dresden: Dresdner Polizist droht Partygänger mit Schusswaffe: Geht er zu weit?
Dresden Crime Dresdner Polizist droht Partygänger mit Schusswaffe: Geht er zu weit?


Das Kind habe einen Spielplatz gesucht, soll es geantwortet haben, als die Frage gestellt wurde, wieso es sich mehr als sechs Kilometer von der Wohnung entfernt hatte.

Titelfoto: 123RF / bartusz

Mehr zum Thema Dresden Lokal: