Abfüll-Akkord auf Schloss Wackerbarth!

Radebeul - Auf Schloss Wackerbarth arbeitet die Abfüllanlage auf Hochtouren. Nach Goldriesling, Kerner und Spätburgunder Rosé wird seit Montag auch die Weißwein-Cuveé "Elbterrassen" abgefüllt - täglich 15.000 Flaschen.

An der Abfüllanlage: Anna Eichhorn (25) kontrolliert Etikettierung und Füllmenge des "Elbterrassen"-Weines.
An der Abfüllanlage: Anna Eichhorn (25) kontrolliert Etikettierung und Füllmenge des "Elbterrassen"-Weines.  © Thomas Türpe

Im Durchschnitt füllt das Staatsweingut jährlich rund 600.000 Flaschen Wein und Sekt ab.

"Bei der 2020er-Lese mussten wir allerdings einen Verlust von 25 Prozent hinnehmen", so Weingutssprecher Martin Junge (36). "Verantwortlich dafür waren die Spätfröste nach Ostern, lokale Wetterextreme wie Starkregen, Hagel und Trockenheit."

Trotz Corona-bedingter Kurzarbeit und Absatzeinbrüchen in der Gastronomie investiert das Weingut in die Zukunft. Noch in diesem Jahr soll der Radebeuler Johannisberg auf circa einem Hektar aufgerebt werden.

Rund 500 Veranstaltungen wurden seit Beginn der Pandemie im Weingut abgesagt - von der Weinverkostung bis zur Hochzeit.

"Wir arbeiten an Konzepten, dass in veränderter Form unser Weinsommer, der Weinadvent und der Weihnachtsmarkt stattfinden können", so Junge.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0