Besetzung in Dresden-Neustadt: Aktivisten haben eine wichtige Botschaft

Dresden - Am Sonntag besetzte die Gruppe "Leerstandsbewohner*innen" scheinbar ein Gebäude auf dem Bischofsweg 16 in der Dresdner Neustadt. Die Aktion wurde bereits als beendet erklärt.

Die Gruppe hing Banner an dem Gebäude auf.
Die Gruppe hing Banner an dem Gebäude auf.  © Roland Halkasch

Wie die Aktivisten auf Twitter mitteilten, möchten sie das leerstehende Gebäude als Begegnungsstätte wieder benutzbar machen. 

Dieses ist bereits seit 2003 unbewohnt. Im Jahr 2017 zog auch das letzte Kleingeschäft, ein russischer Spezialitätenladen namens "Karussell", aus. 

Seitdem verfällt das Haus. Die Gruppe, die nach eigenen Angaben überwiegend aus jugendlichen Mitgliedern besteht, hält diesen Verfall für unverantwortlich. In Dresden gebe es genügend Bedarf an Wohnungsraum, sagen sie.

Daher haben sie ein Konzept erstellt, mit dem das Haus wieder sinnvoll genutzt werden soll. Dieses beinhaltet eine Verwendung des Wohnraumes für Bedürftige, ein Infocafé, eine Küche für alle, Plenarräume sowie einen Gemeinschaftsgarten im Hinterhof.

Bereits am frühen Sonntagmorgen rief die Gruppe zur Besetzung mit vorherigen Frühstück auf. In weiteren Tweets und Bildern auf der Plattform Twitter hielten sie das Netz auf dem Laufenden. Die Aktion verlief friedlich. Die Teilnehmer wurden von der Polizei, welche ebenfalls vor Ort war, darauf hingewiesen, eine solche Versammlung zuvor anzumelden. 

Nach einer Meldung, die gegen 15 Uhr gepostet wurde, wurde die Aktion bereits beendet. Die Verantwortlichen schrieben, dass es tatsächlich nur eine Scheinbesetzung gewesen sei.

Sie wollten damit Aufmerksamkeit auf den Leerstand und die Wohnungsnot richten. Die angebrachten Banner sollen an dem Gebäude hängen bleiben.

Auf Twitter wird sich für die Unterstützung aller Freiwilligen bedankt. Die Gruppe sagt: "Es wird bestimmt nicht die letzte Aktion sein, die ihr von uns gesehen habt."

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0