Dresdner Hotel sammelt Spenden für krebskranke Kinder

Dresden - Naschen und trinken für den guten Zweck - das Hotel Innside by Melia wirbt gleich doppelt Spenden für den Verein "Sonnenstrahl" ein, der sich um krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien kümmert.

Sonnenstrahl-Geschäftsführer Falk Noack (54, vorn) und Marlon Kutschke (32), Gastro-Chef vom Innside-Hotel.
Sonnenstrahl-Geschäftsführer Falk Noack (54, vorn) und Marlon Kutschke (32), Gastro-Chef vom Innside-Hotel.  © Sonnenstrahl

Vom Weihnachtsbaum im Foyer können mit Schokolade gefüllte Kugeln gepflückt werden - gegen eine Spende, deren Höhe jeder selbst festlegen kann.

Wer in der "Twist"-Bar den Benefiz-Cocktail schlürft, füllt die Spendenkasse mit je zwei Euro.

Die Aktion läuft erst seit wenigen Tagen. "Aber wir haben schon über 200 Euro durch die Kugeln gesammelt und rund 130 Drinks gemixt", freut sich Marlon Kutschke (34), Gastro-Chef des Hotels.

Dresden: Goldgrube Wald: Was wird alles aus diesen Dresdner Stämmen gefertigt?
Dresden Lokal Goldgrube Wald: Was wird alles aus diesen Dresdner Stämmen gefertigt?

Bis Jahresende sollen mehr als 1000 Euro zusammenkommen.


"Sie fließen in die Finanzierung der Sporttherapie, die wir ab 2023 auf der Kinderkrebsstation der Uniklinik anbieten wollen", so "Sonnenstrahl"-Geschäftsführer Falk Noack (54).

Titelfoto: Sonnenstrahl

Mehr zum Thema Dresden Lokal: