Dresdens kleinstes Kaffeehaus bekommt eine neue Chefin

Dresden - Alles neu in Dresdens kleinstem Kaffeehaus. Und auch irgendwie nicht: Die bisherige Betreiberin Teresa Oberle (34) zieht sich aus dem "Minou" am Waldschlösschen zurück. Ihre Nachfolgerin steht aber schon bereit.

Das Rezeptbuch ist schon übergeben: Madeleine Fischer (29, l.) übernimmt Dresdens kleinstes Kaffeehaus von Theresa Oberle (34).
Das Rezeptbuch ist schon übergeben: Madeleine Fischer (29, l.) übernimmt Dresdens kleinstes Kaffeehaus von Theresa Oberle (34).  © Petra Hornig

"Ab Ende April übernehme ich das 'Minou'", sagt Madeleine Fischer (29). "Damit erfülle ich mir meinen Traum von einer Arbeit, die sich mit unserem Familienleben vereinbaren lässt."

Sie ist zweifache Mutter, kehrte gerade erst nach der Babypause zurück in ihren Job als Krankenschwester in der Uniklinik. "Ich habe aber schon während der Elternzeit damit geliebäugelt, mich beruflich zu verändern."

Als sie dann den TAG24-Artikel las, in dem Teresa Oberle einen Nachfolger suchte, ergriff sie ihre Chance: "Meine Freunde und Familie stehen hinter mir und unterstützen mich. Unsere große Tochter ist mit ihren zehn Jahren Feuer und Flamme und freut sich total."

Dresden: Lkw-Unfall am Dresdner Tor: Stau auf der A4 in Richtung Chemnitz
Dresden Lkw-Unfall am Dresdner Tor: Stau auf der A4 in Richtung Chemnitz

Außer hier und da ein wenig Deko und dem ein oder anderen Rezept wird sich aber nicht so viel ändern. Der Name "Minou" bleibt erhalten, und auch das kulinarische Angebot will Madeleine Fischer aufrechterhalten.

"Ein kleiner Mittagstisch mit wechselnden Gerichten, für den Nachmittag gibt es dann Kaffee und Kuchen. Alles selbst gemacht und mit Liebe zubereitet."

Theresa Oberle (34, l.) gibt das "Minou" an Madeleine Fischer (29) ab. Vorher öffnen die beiden das Kaffeehaus aber noch einmal gemeinsam.
Theresa Oberle (34, l.) gibt das "Minou" an Madeleine Fischer (29) ab. Vorher öffnen die beiden das Kaffeehaus aber noch einmal gemeinsam.  © Petra Hornig
Selbst gebackene Kuchen und ein kleines Mittagsangebot soll es auch weiterhin im "Minou" geben.
Selbst gebackene Kuchen und ein kleines Mittagsangebot soll es auch weiterhin im "Minou" geben.  © privat

Am 17. und 18. März öffnet das Kaffeehaus noch einmal mit Teresa Oberle - Madeleine Fischer wird auch dabei sein. Ende April legt die neue Chefin dann allein los.

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden Lokal: