E-Scooter-Comeback: Dresden wird wieder geLimet

Dresden - Na, ist es Euch schon aufgefallen? 

Die grün-weißen Lime-Roller sind zurück aus der Corona-Pause.
Die grün-weißen Lime-Roller sind zurück aus der Corona-Pause.  © dpa/Sebastian Kahnert

Die weiß-grünen "Lime"-Roller gehören wieder zum Stadtbild.

Der Anbieter hatte sie wegen der Corona-Krise für mehrere Wochen aus dem Verkehr gezogen.

Mitte März hatte Dresdens erster E-Scooter-Anbieter, das US-Unternehmen "Lime", seine Flotte eingesammelt und in Lagern untergebracht. 

Nun wurden die Roller wieder an die frische Luft gesetzt. 

"Ab sofort stehen den Nutzern rund 500 der weiß-grünen Elektroroller wieder zur Miete zur Verfügung", sagte "Lime"-Sprecher Florian Anders. 

"Die E-Scooter werden zunächst in zentrumsnahen Stadtteilen an Verkehrsknotenpunkten platziert. 

Die Flottengröße wird in den nächsten Tagen und Wochen entsprechend der Nachfrage angepasst."

Bereits Ende April hatte Dresdens zweiter Roller-Verleiher, die Berliner Firma "Tier", seine Flotte aus der Corona-Pause zurückgeholt und die türkisen E-Scooter wieder in der Innenstadt platziert. 

Titelfoto: dpa/Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0