Entscheidung wurde eigentlich vertagt: Trotzdem fallen erste Bäume im Leutewitzer Park!

Dresden - Seit Monaten wird über den Erhalt des kleinen Wäldchens am Leutewitzer Park diskutiert.

Am Freitag wurden am Leutewitzer Park mehrere Bäume gefällt.
Am Freitag wurden am Leutewitzer Park mehrere Bäume gefällt.  © Steffen Füssel

Eine Entscheidung, ob dieser erhalten bleibt oder bis zu acht Mehrfamilienhäusern weichen wird, wurde zuletzt aber erneut vertagt. Am Freitag ratterten trotzdem die Kettensägen.

Gleich mehrere Bäume wurden dort gefällt. Der Grund ist noch unklar. Fest steht, dass die Arbeiten weder auf Flächen der Stadt noch in deren Auftrag durchgeführt wurden. Das teilte das zuständige Grünflächenamt auf Anfrage mit.

Eine Erlaubnis brauchte der private Eigentümer ebenfalls nicht.

"Bei der privaten Fläche handelt es sich um Wald. Fällungen im Wald sind nicht anzeigepflichtig und unterliegen nicht der Gehölzschutzsatzung, können folglich durchgeführt werden", so das Amt.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0