Ford kracht in Geländer am Emerich-Ambros-Ufer

Dresden - Freitagmittag kam es auf dem Dresdner Emerich-Ambros-Ufer zu einem Autounfall.

Der Ford krachte in ein Geländer rein.
Der Ford krachte in ein Geländer rein.  © Roland Halkasch

Nach bisherigen Informationen wechselte ein Lkw der Marke MAN auf dem Emerich-Ambros-Ufer gegen 11.55 Uhr die Fahrspur und stieß dabei mit einem Ford zusammen.

Der MAN-Fahrer hatte offenbar den Kleinwagen übersehen. Durch die Kollision schleuderte der Ford in das Geländer des Weißeritzufers. Die Fahrerin des Fords wurde dabei verletzt.

Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Das Emerich-Ambros-Ufer war während der Bergungsarbeiten in Richtung Flügelweg gesperrt.

Die Fahrerin des Fords wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.
Die Fahrerin des Fords wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.  © Roland Halkasch

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0