Glätte-Unfall auf der S135? 19-Jährige kommt von Fahrbahn ab und kracht gegen einen Baum!

Oderwitz - Glätte-Crash auf der S135? Am Dienstagmorgen krachte es auf der S135 zwischen Spitzkunnersdorf und Oderwitz. Grund war möglicherweise die spiegelglatte Fahrbahn.

Rettungskräfte vor Ort kümmerten sich um die Schwerverletzte.
Rettungskräfte vor Ort kümmerten sich um die Schwerverletzte.  © Lausitznews.de / Philipp Mann

Gegen 6.30 Uhr kollidierte ein Skoda aus bislang noch nicht abschließend geklärter Ursache mit einem Baum am Straßenrand der S135 in Richtung Spitzkunnersdorf.

Ersten Informationen zufolge verlor die Fahrerin eines Skoda Fabia demnach wohl aufgrund der glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen und kam in der Folge links von der Straße ab.

Im Anschluss rauschte sie gegen einen Baum.

Wie die Polizeidirektion Görlitz auf TAG24-Nachfrage bestätigen konnte, verletzte sich die Person bei dem Unfall schwer und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Kameraden der Feuerwehr waren im Einsatz und sicherten die Unfallstelle ab und kümmerten sich um die Bergung des Fahrzeuges.

Darüber hinaus war auch der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.

S135 für etwa zwei Stunden gesperrt, 19-jährige Frau schwer verletzt

Der demolierte Skoda Fabia steht auf der S135.
Der demolierte Skoda Fabia steht auf der S135.  © Lausitznews.de / Philipp Mann

Im Zuge der Bergungsarbeiten wurde die S135 für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Der angefahrene Baum wurde zudem aus Sicherheitsgründen gefällt.

Wie eine Polizeisprecherin zudem mitteilte, handelte es sich bei der Skoda-Fahrerin um eine 19-jährige Deutsche. Der Sachschaden belaufe sich auf etwa 5000 Euro, so die Sprecherin weiter.

Andere Fahrzeuge und Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern zur Stunde noch an.

Titelfoto: Lausitznews.de / Philipp Mann

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0