Goldig! Stadtrat Schulze macht die Kirchen schön

Dresden - Halb Handwerker, halb Politiker: Seit 2009 sitzt Torsten Schulze (51) für die Grünen im Dresdner Stadtrat. In seinem eigentlichen Beruf feierte der Klempnermeister und Kupferschmied jetzt Jubiläum: Seit 25 Jahren hat sich Schulze auf die denkmalgerechte Sanierung von Kirchen spezialisiert.

Stadtrat und Handwerker Torsten Schulze (51) trägt in der Cottaer Heilandskirche Blattgold auf einen vorher vorbereiteten Untergrund auf.
Stadtrat und Handwerker Torsten Schulze (51) trägt in der Cottaer Heilandskirche Blattgold auf einen vorher vorbereiteten Untergrund auf.  © Petra Hornig

"Zu Ostzeiten gab es eindeutige Signale, dass ich nie wie gewünscht Kunstgeschichte hätte studieren dürfen. Ich wollte dennoch in diesem Bereich arbeiten, machte eine spezielle Ausbildung zum Klempner", erinnert sich Schulze.

Der heute 51-Jährige arbeitete dann beim VEB Denkmalpflege, nach der Wende beim Denkmal-Spezialisten Fuchs+Girke und war dort unter anderen auf der Dresdener Schlossbaustelle am Hausmannsturm beschäftigt.

Schulze machte sich anschließend selbstständig, vor 25 Jahren bekam er seine erste "eigene Kirche". "An der Plauener Auferstehungskirche gewann ich die Ausschreibung, erledigte Arbeiten am Turm.

Das war meine Fahrkarte, jedes Jahr folgten drei bis vier weitere Kirchen."

Für die Gitterseeer Kirche fertigte Schulze ein komplett neues Turmkreuz, er sanierte die Kuppel der Feierhalle auf dem Johannisfriedhof.

Handwerksmeister Schulze sitzt für die Grünen im Stadtrat.
Handwerksmeister Schulze sitzt für die Grünen im Stadtrat.  © Thomas Türpe
Die Heilandskirche in Cotta prägt das Bild des Stadtteils.
Die Heilandskirche in Cotta prägt das Bild des Stadtteils.  © Petra Hornig

Die Kirche zu Weistropp bekam eine Wetterfahne. In den letzten Wochen arbeitete der Stadtrat an der Cottaer Heilandskirche, vergoldete dort die Treppen im Innenraum.

Nebenbei klingelt immer wieder das Telefon. Die Hälfte der Arbeitszeit und reichlich Freizeit steht im Zeichen der Kommunalpolitik. In seiner Fraktion ist Schulze der Experte für Sport und Wirtschaft sowie der Ansprechpartner für die Neustadt.

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0