Jetzt sagt auch der Weihnachts-Circus ab

Dresden - Lange gebangt, lange gehofft, doch nun ist es gewiss: Der 25. Dresdner Weihnachts-Circus findet in diesem Jahr nicht statt. Die Jubiläums-Show fällt Corona zum Opfer.

Ja, wo laufen sie denn hin? Dieses Jahr bleiben die Zirkuspferde im Stall.
Ja, wo laufen sie denn hin? Dieses Jahr bleiben die Zirkuspferde im Stall.  © Eric Münch

Hygienekonzept, Wirtschaftlichkeit und die schwierige Einreise der Künstler stellten den Zirkus vor große Probleme. Der Anspruch, die beste Zirkus-Show des Jahres nach Dresden zu bringen, konnte unter diesen Bedingungen nicht garantiert werden. 

"Für mich ist der Dresdner Weihnachts-Circus nicht nur mein Lebenswerk, sondern es ist auch die Faszination und die Begeisterung meiner Gäste. Abstriche an der Qualität gibt es bei uns nicht", so Direktor Mario Müller-Milano (71). 

Deshalb wird die Jubiläumsshow um ein Jahr verschoben. Vom 15. Dezember 2021 bis 2. Januar 2022 heißt es dann wieder: "Vorhang auf, Manege frei!"

Dresden: 28-Jähriger berührt Frau in der Neustadt unsittlich und packt seinen Penis aus
Dresden Crime 28-Jähriger berührt Frau in der Neustadt unsittlich und packt seinen Penis aus

Auf den 26. November 2021 bis 16. Januar 2022 wurde die Jubiläumsshow "Mafia Mia" im Ostra-Dome verschoben. Sie sollte am 27. November Premiere feiern.

Für beide Events gilt: Tickets behalten ihre Gültigkeit, können umgebucht wie auch zurückgegeben werden.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Lokal: