Rathaus will Robotron-Kantine nicht kaufen

Dresden - Seit einigen Wochen steht die Robotron-Kantine mit ständig wechselnden Aktionen im Zentrum der Kunstszene. Zudem zieht die bekannte "Ostrale" im Sommer in den Ostmoderne-Pavillon im Zentrum Dresdens.

Momentan hat das Rathaus kein Geld, um die Robotron-Kantine zu kaufen.
Momentan hat das Rathaus kein Geld, um die Robotron-Kantine zu kaufen.  © Holm Helis

Doch das Rathaus hat überhaupt kein Geld, das Haus später zu kaufen.

Etwa zwei Millionen Euro müsste Dresden lockermachen, um die Immobilie zu kaufen und zu entwickeln. Pläne und Aufträge aus dem Rat dafür gibt es genug.

So könnte das Kunsthaus Dresden einziehen.

Dresden: Riesen-Ansturm auf Impfstation im Sozialamt: Dresdner sind begeistert
Dresden Lokal Riesen-Ansturm auf Impfstation im Sozialamt: Dresdner sind begeistert

Doch jetzt kommt heraus: Die Gespräche zum Ankauf wurden bereits "im Sommer 2020 eingestellt.

Die für den Grundstückserwerb vorgesehenen finanziellen Mittel wurden für die Finanzierung anderer prioritärer Projekte verwendet", ergab jetzt eine Anfrage von Grünen-Stadtrat Thomas Löser (49).

"Die Kantine ist zu erhalten und zu sanieren", nimmt Löser die Stadt ins Gebet.

Titelfoto: Holm Helis

Mehr zum Thema Dresden Lokal: