Oje! Jetzt bekommen auch noch Brauereien Probleme

Dresden - Nicht nur bei Nudeln und Klopapier griffen anscheinend viele Menschen mehrfach zu - auch Bier wurde wohl ordentlich gehamstert! Weil aber nicht mehr genug Leergut zurückgegeben wird, bitten die sächsischen Brauereien nun dringend darum, Kästen und Flaschen wieder abzugeben.

Aktuell kommt weniger Leergut zurück. Noch läuft die Produktion aber.
Aktuell kommt weniger Leergut zurück. Noch läuft die Produktion aber.  © Jens Trenkler

"Aktuell gibt es einen kleinen Engpass beim Leergut", sagt Barbara Sarx-Lohse (46), Geschäftsführerin des Sächsischen Brauerbundes. 

"Dabei ist die Lage sehr unter schiedlich bei den Brauereien. Manche haben bereits vor gut zwei Monaten reagiert und mehr Flaschen und Kästen auf Lager, bei anderen wird es langsam knapp. Da sind natürlich gerade kleinere Unternehmen im Nachteil."

Jana Kreuziger (46) von Radeberger appelliert an die Kunden, beim Einkauf ans Leergut zu denken. 

"Sonst funktioniert das Mehrwegsystem irgendwann nicht mehr. Also bitte beim nächsten Gang in den Supermarkt, der sowieso ansteht, den Bierkasten mitnehmen."

Auch bei "Meissner Schwerter" bemerkt man das Problem bereits: "Es kommt aktuell deutlich weniger Leergut zurück", sagt Norbert Rogge (48). 

"Wir hatten aber glücklicherweise bereits für einen zu warmen Sommer, wie in den beiden vergangenen Jahren, geplant und deshalb mehr Flaschen und Kästen geordert." Bei Landskron sieht es derzeit noch gut aus, sagt Braumeister Matthias Grall (53). "Aktuell haben wir keine größeren Abweichungen beim Thema Leergut. Der Rückfluss ist zurzeit noch gegeben."

Noch können alle Brauereien abfüllen, sagt Barbara Sarx-Lohse. Damit das aber so bleibt, seien nun die Kunden gefragt. 

Barbara Sarx-Lohse, Geschäftsführerin des Brauerbunds Sachsen.
Barbara Sarx-Lohse, Geschäftsführerin des Brauerbunds Sachsen.  © PR

Alle aktuellen Infos im großen +++ Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: Jens Trenkler

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0