Stau auf der Stübelallee: Baum stürzt auf Fahrbahn, auch DVB-Kunden betroffen

Dresden - Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr auf der Stübelallee in Dresden ausrücken. Grund war ein umgestürzter Baum.

Auch die Straßenbahngleise sind von dem umgestürzten Baum betroffen.
Auch die Straßenbahngleise sind von dem umgestürzten Baum betroffen.  © Tino Plunert

Nachdem die Dresdnerinnen und Dresdner am Donnerstag aufgrund des Streikes der Mitarbeiter der Dresdner Verkehrsbetriebe schon mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen rechnen mussten (TAG24 berichtete), nun die nächsten Verkehrsbehinderungen.

Diesmal trifft es allerdings "nur" all diejenigen, die mit dem Auto oder den Öffentlichen über die Stübelallee in Richtung Innenstadt unterwegs sind.

Grund ist ein umgestürzter Baum.

Kurz nach der Haltestelle Lipsiusstraße ist nämlich gegen 6.30 Uhr am Morgen eine Eiche umgestürzt und hat sich quer über die Fahrbahn gelegt.

Wie ein Sprecher der Dresdner Feuerwehr auf TAG24-Nachfrage mitteilte, handelt es sich um einen etwa 20 Meter hohen Baum, mit etwa 60 Zentimeter Durchmesser. Durch das Umstürzen habe der Baum die Oberleitung der Straßenbahn beschädigt, so der Sprecher weiter.

Umleitung für Autos, auch Straßenbahnlinien 1 und 2 betroffen

Die Kameraden der Feuerwehr haben allerhand zu tun.
Die Kameraden der Feuerwehr haben allerhand zu tun.  © Tino Plunert

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren bis circa 9 Uhr vor Ort und kümmerten sich um die Bergung des Baumes. Mithilfe eines Kranes sicherten sie die Stelle ab und beseitigten die Eiche.

Die Fahrbahn stadteinwärts ist entsprechend auf beiden Spuren gesperrt, der Verkehr wird über die Lipsiusstraße umgeleitet.

Darüber hinaus müssen auch die Fahrgäste der Straßenbahnlinien 1 und 2 in beide Richtungen derzeit mit Umleitungen rechnen. 

Entsprechende Ersatzlinien fahren inzwischen, so die Dresdner Verkehrsbetriebe AG via Twitter.

Wie der Feuerwehrsprecher zudem mitteilte, ist derzeit noch nicht ersichtlich, wie lang es noch zu Behinderungen des Auto- und des Straßenbahnverkehres kommt. Mitarbeiter der DVB kümmern sich inzwischen bereits um die Reparatur der Oberleitungen.

Ersten Erkenntnissen zufolge ist glücklicherweise kein Mensch zu Schaden gekommen. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens und warum die Eiche umstürzte, ist derzeit noch unklar.

Im Einsatz waren in Summe acht Einsatzkräfte der Feuerwachen Albertstadt und Striesen.

Update 15.30 Uhr: Baum wurde beseitigt - Straßenbahn fährt wieder

Der umgestürzte Baum auf der Stübelallee wurde beseitigt.
Der umgestürzte Baum auf der Stübelallee wurde beseitigt.  © Max Patzig
Der Straßenbahnen können wieder fahren.
Der Straßenbahnen können wieder fahren.  © Max Patzig

Der umgestürzte Baum wurde beseitigt.

Die Straßenbahnen fahren wieder.

Titelfoto: Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0