Schock im Albertinum: Lampen-Teil fällt von Decke und trifft Besucherin

Dresden - Es war ein Festakt, der auch der nachbarschaftlichen Freundschaft diente: Bundeskanzlerin Angela Merkel (67, CDU) und der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte (54) eröffneten vor drei Wochen im Albertinum die einzigartige Dresdner Vermeer-Ausstellung. Nun stürzte nebenan ein Lampen-Teil von der Decke auf einen Gast – ausgerechnet eine Holländerin (58) ...

Aus einer Beleuchtungsschiene wie dieser löste sich ein Teil und fiel auf eine Besucherin.
Aus einer Beleuchtungsschiene wie dieser löste sich ein Teil und fiel auf eine Besucherin.  © Christian Juppe

Rettungseinsatz im Albertinum!

Der Vorfall geschah am Dienstagvormittag im Schaudepot, wo Kunstwerke in ständiger Ausstellung zu sehen sind. Die Lampenanlage befindet sich dort in 4,50 Meter Höhe.

Laut SKD-Sprecher Holger Liebs (55) "löste sich ein kleines Teil einer Beleuchtungsschiene aus der Decke" und fiel hinunter.

Dresden: Nur wenig "Querdenker"-Protest am Landtag: Dresdner Polizei zieht positive Bilanz
Dresden Nur wenig "Querdenker"-Protest am Landtag: Dresdner Polizei zieht positive Bilanz

Eine Besucherin sei davon seitlich gestreift worden, wovon sie "leichte äußere Verletzungen" davongetragen habe.

Aufsichten hätten sich sofort um die Person gekümmert, so Liebs.

Kurz darauf traf ein Rettungswagen ein. Ein Notfallsanitäter habe die Frau mit "Verletzungen an den Extremitäten" vor Ort behandelt, so Feuerwehrsprecher Michael Klahre (41).

Offenbar kam sie mit Schürfwunden und Prellungen davon.

Das Schaudepot ist vorübergehend gesperrt. Die Beleuchtungs-Anlage in diesem Ausstellungsaal ist ähnlich.
Das Schaudepot ist vorübergehend gesperrt. Die Beleuchtungs-Anlage in diesem Ausstellungsaal ist ähnlich.  © Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Wie konnte es überhaupt zu einem derartigen Unfall kommen?

Am Dienstag wurde eine Frau (58) im Albertinum verletzt.
Am Dienstag wurde eine Frau (58) im Albertinum verletzt.  © Christian Juppe

"Kurz zuvor waren an dieser Beleuchtungsschiene Wartungsarbeiten durchgeführt worden", so Liebs. Anschließend habe sich ein kleines Stück aus der Schiene gelöst.

"Der Vorfall ist auf einen früheren Montagefehler bei der Abhängung des Beleuchtungssystems von der Decke zurückzuführen."

Man habe betroffene Abhängungen im Albertinum nochmals intensiv kontrolliert, so Liebs.

Dresden: Ein Querdenker? Radler rauscht durch Absperrung am Landtag und wird von Polizisten zu Fall gebracht!
Dresden Crime Ein Querdenker? Radler rauscht durch Absperrung am Landtag und wird von Polizisten zu Fall gebracht!

"Die SKD bedauern den Vorfall und stehen im Kontakt mit der betroffenen Besucherin und ihrem Ehemann."

Nach TAG24-Informationen hat die kunstinteressierte Holländerin nach dem Unfall ihren mehrtägigen Dresden-Besuch abgebrochen und ist vorzeitig nach Hause gereist.

Holger Liebs (55), Sprecher der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD), erklärt den Vorfall.
Holger Liebs (55), Sprecher der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD), erklärt den Vorfall.  © Christian Werner

Das Schaudepot wurde nach dem Vorfall aus Sicherheitsgründen vorläufig geschlossen.

Titelfoto: Bildmontage: Christian Juppe (2)

Mehr zum Thema Dresden Lokal: