Was ab Montag an den Schulen in Sachsen gilt

Dresden - Schluss mit Schulschließungen: Ab Montag gilt die neue Schul- und Kita-Coronaverordnung.

Schüler ab Klasse 5 müssen im Unterricht keine Maske mehr tragen. Im Schulgebäude gilt die Tragepflicht aber weiter.
Schüler ab Klasse 5 müssen im Unterricht keine Maske mehr tragen. Im Schulgebäude gilt die Tragepflicht aber weiter.  © DPA / Guido Kirchner

Dann müssen Schulen bei erhöhtem Infektionsgeschehen nicht mehr schließen. Treten Infektionsfälle auf, gehen nur die betroffenen Schüler in die häusliche Lernzeit.

Alle anderen dürfen in der Klasse bleiben, müssen sich aber für fünf Tage täglich testen.

Grundsätzlich wird die Testpflicht jedoch von dreimal auf zweimal wöchentlich reduziert. Auch die Maske fällt. Die Pflicht, sie zu tragen, gilt dann nur noch fürs Schulgebäude.

Dresden: Brandstiftung in Dresden? Gartenlaube steht lichterloh in Flammen
Dresden Feuerwehreinsatz Brandstiftung in Dresden? Gartenlaube steht lichterloh in Flammen

Außerdem neu: Der eingeschränkte Regelbetrieb in Grundschulen und Kitas ist aufgehoben, Gruppen und Klassen müssen nicht mehr voneinander getrennt werden.

Und: Die Schulbesuchspflicht wird wiedereingeführt, mehrtägige Schulfahrten sind wieder möglich. Die Verordnung gilt bis 19. März.

Titelfoto: DPA / Guido Kirchner

Mehr zum Thema Dresden Lokal: