Was macht der Oldtimer da auf der Augustus-Brücke? Die Antwort dürfte viele freuen!

Dresden - Am Freitag findet die feierliche Freigabe der frisch sanierten Augustusbrücke statt!

Dieser historische Triebwagen "734" fuhr gestern über die Augustusbrücke.
Dieser historische Triebwagen "734" fuhr gestern über die Augustusbrücke.  © Olaf Rentsch

In Vorbereitung dafür fuhren am heutigen Donnerstag verschiedene Bahnen darüber, testeten Spurmaß, Schienen und Oberleitung.

Der Hingucker dabei der Oldtimer-Triebwagen "734" von 1913 (wurde 1966 modernisiert).

"Diese Inbetriebnahme-Fahrten werden mit mehreren Wagen gemacht, meist auch mit einem historischen", erklärt DVB-Sprecher Falk Lösch (56).

Dresden: Dresden swingt im Dixie-Rausch
Dresden Kultur & Leute Dresden swingt im Dixie-Rausch

Denn dieser habe etwa wegen seiner Achskonstruktion ein anderes Fahrverhalten als moderne Bahnen.

Auch am Freitag zur Eröffnung stehen zwei Sonderbahnen bereit: Stadtbahnwagen und die historische Bahn Hecht ("Großer Hecht").

Beide Bahnen starten um 10.15 Uhr zur ersten Fahrt über die Augustusbrücke.

Titelfoto: Olaf Rentsch

Mehr zum Thema Dresden Lokal: