Was wird nun aus dem Palais Oppenheim?

Dresden - Mit der Vorstellung der Pläne für die Lingnerstadt nimmt auch die Diskussion um den Wiederaufbau des Palais Oppenheim wieder Fahrt auf.

Das von Gottfried Semper erbaute Palais Oppenheim brannte 1945 aus.
Das von Gottfried Semper erbaute Palais Oppenheim brannte 1945 aus.  © wikipedia

Das stand früher an der Bürgerwiese und damit im jetzigen Baugebiet.

Im Krieg wurde es zerstört und danach abgetragen. 2018 hat sich der Stadtrat für einen Wiederaufbau ausgesprochen, zuletzt war es auch als möglicher Standort für ein Jüdisches Museum im Gespräch.

Gateway-Vorstand Stefan Witjes ist von der Idee nach eigener Aussage allerdings wenig begeistert. "Ich bin kein Freund des Wiederaufbaus historischer Gebäude, von denen nichts mehr übrig ist."

Man sei aber für Abstimmungen zu dem Thema offen.

Bei einem Wiederaufbau als Museum wären allerdings viele Fragen zu klären, beispielsweise zum Besucherverkehr im Wohngebiet.

Titelfoto: wikipedia

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0