Zoo Dresden erhöht ab heute die Eintrittspreise

Dresden - Zum Kindertag öffnet der Zoo in Dresden seine Tierhäuser wieder. Doch das ist nicht die einzige Änderung im Dresdner Tierpark. Ab dem 1. Juni gelten neue Eintrittspreise!

Da staunen die Geparden! Die Ticketpreise im Dresdner Zoo werden erhöht.
Da staunen die Geparden! Die Ticketpreise im Dresdner Zoo werden erhöht.  © Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Das verkündet der Zoo Dresden in einem Posting auf seiner Facebook-Seite.

"Diese Entscheidung war notwendig, um den Zoo perspektivisch wirtschaftlich seriös zu betreiben. Bei steigenden Kosten müssen wir bei den Einnahmen entgegen wirken", so Zoodirektor Karl-Heinz Ukena über die Anpassung der Preise.

Begründet werden die neuen Ticketpreise in gestiegenen Ausgaben für Energie und Personalkosten sowie Kürzungen des städtischen Finanzausschusses.

Dresden: Suchaktion in Dresden-Zschieren: Leiche aus Kiessee identifiziert
Dresden Feuerwehreinsatz Suchaktion in Dresden-Zschieren: Leiche aus Kiessee identifiziert

Die Preiserhöhung betrifft sowohl Tages- als auch Jahreskarten.

Die Tagestickets kosten dann 16 Euro (statt bisher 13 Euro), 8 Euro (statt bisher 5 Euro) und Familien 43 Euro (statt bisher 33 Euro).

Immerhin sollen die zusätzlichen Kosten bei den Jahreskarten beim dritten Zoobesuch bereits wieder aufgefangen werden, teilt der Dresdner Zoo mit.

Ab 1. Juni sind zudem wieder alle Tierhäuser geöffnet. Dann können Besucher beispielsweise auch wieder Koalas und Faultiere im Prof-Brandes-Haus oder die Bewohner des Terrariums bestaunen.

Titelfoto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden Lokal: