29-Jähriger am Postplatz verfolgt, geschlagen und verletzt

Dresden - Am Freitagabend wurde ein junger Mann (29) am Dresdner Postplatz von Unbekannten angegriffen.

Am Postplatz stieg der Mann in eine Bahn.
Am Postplatz stieg der Mann in eine Bahn.  © Eric Münch

Gegen 20.10 Uhr stieg der 29-Jährige am Freitag an der Haltestelle Postplatz (Wilsdruffer Straße) in eine Bahn der Linie 4 ein.

Dabei wurde er von mehreren Jugendlichen verfolgt, die kurz darauf auf ihn einschlugen und ihm leichte Verletzungen zufügten.

Daraufhin flohen die Unbekannten vom Tatort.

Kurz zuvor soll es bereits in der Altmarktgalerie einen Streit zwischen dem 29-Jährigen und den Tätern gegeben haben.

Derzeit ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht nach Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder den Unbekannten machen können. Solltet Ihr Hinweise zum Tathergang haben, meldet Euch bitte bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden: