Mann steigt aus der Straßenbahn und schlägt wahllos auf Leute ein

Dresden - In Dresden kam es am Dienstagmorgen in der Äußeren Neustadt zu einem ungewöhnlichen Vorfall.

Die Polizei Dresden ermittelt gegen einen bislang unbekannten Angreifer.
Die Polizei Dresden ermittelt gegen einen bislang unbekannten Angreifer.  © Tino Plunert

Gegen 8.05 Uhr stieg der bislang unbekannte Täter an der Bautzner Straße, Ecke Rothenburger Straße aus einer Straßenbahn aus und schlug dann offenbar wahllos auf mehrere Menschen ein.

Ersten Erkenntnissen zufolge habe er direkt nach dem Aussteigen zuerst auf einen Mann eingeprügelt. Danach griff er weitere Passanten an.

Nach Angaben der Polizei Dresden schlug der Angreifer einen weiteren Mann zu Boden, klaute dessen Handy und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.

Dresden: Kurzer Prozess mit Aktivisten: Hansastraße nach Protest-Aktion wieder frei
Dresden Kurzer Prozess mit Aktivisten: Hansastraße nach Protest-Aktion wieder frei

Bislang sind der Polizei Angriffe auf sieben Personen bekannt.

Der mutmaßliche Täter war etwa 1,80 Meter groß, trug eine dunkle Jacke und einen roten Kapuzenpullover.

Die Polizei ermittelt wegen Raubes und Körperverletzung.

Titelfoto: Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden: