Mann stoppt syrischen Radfahrer, schlägt und beleidigt ihn

Dresden - Am Dienstagvormittag gegen 8.20 Uhr hat ein Mann an einer Haltestelle auf der Straße Moränenende in Dresden-Reick einen syrischen Radfahrer (27) gestoppt, geschlagen und beleidigt. 

Die Tat geschah an einer Haltestelle auf der Straße Moränenende in Dresden-Reick. (Bildmontage)
Die Tat geschah an einer Haltestelle auf der Straße Moränenende in Dresden-Reick. (Bildmontage)  © 123RF/Josef Kubeš/Christian Juppe

Der 27-Jährige war mit dem Rad auf dem Gehweg im Bereich der Haltestelle unterwegs, als sich der etwa 50-Jährige ihm in den Weg stellte.

Er forderte den Syrer auf, woanders langzufahren und fotografierte ihn mit dem Smartphone. 

Der Radfahrer versuchte an dem Mann vorbeizufahren, als dieser ihn plötzlich mit der Faust schlug und rassistisch beleidigte. 

Die Polizei sucht Zeugen, die die Situation beobachtet oder Angaben zur Identität des Unbekannten machen können. Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351 483 22 33.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. 

Titelfoto: 123RF/Josef Kubeš/Christian Juppe

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0