Mann verfolgt 21-Jährige nach Busfahrt und fasst sich an den Penis

Dresden - In der Nacht zum vergangenen Freitag hat ein Mann eine 21-Jährige in Gompitz sexuell bedrängt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Täter und das Opfer fuhren im Bus mit der Linie 90. (Bildmontage).
Der Täter und das Opfer fuhren im Bus mit der Linie 90. (Bildmontage).  © Tino Plunert/123RF/ Joerg Huettenhoelscher

Wie die Polizei Dresden mitteilt, waren beide mit dem Bus der Linie 90 in Richtung Gompitz gefahren.

Als die junge Frau an der Haltestelle Gompitzer Höhe ausstieg, folgte ihr der Mann bis ins das Wohngebiet Am Gompitzer Hang. 

Dabei war seine Hose offen und in der Hand hielt er seinen Penis. Die 21-Jährige konnte in ein nahegelegenes Hotel flüchten.

Der Unbekannte entfernte sich dann ebenfalls in unbekannte Richtung. 

Die Polizei beschreibt den Mann wie folgt:

  • ca. 1,85 Meter groß
  • helle Hautfarbe
  • ungefähr Ende 20
  • dunkles Basecap
  • helles Oberteil mit Jeansjacke
  • Jeanshose

Im Bus trug der Gesuchte eine helle Atemschutzmaske.

Zeugen, die Angaben zum Geschehen, vor allem zum Mann machen können, werden gebeten sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 zu melden.

Titelfoto: Tino Plunert/123RF/ Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0