Grüne fahnden jetzt bundesweit nach neuem Baubürgermeister

Dresden - Noch vier Monate, dann verlässt Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (43, Grüne) Dresden in Richtung Heidelberg (TAG24 berichtete). Höchste Zeit also, mit der Suche nach einem geeigneten Nachfolger zu beginnen.

Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (43, Grüne) radelt ab Oktober durch Heidelberg statt durch Dresden.
Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (43, Grüne) radelt ab Oktober durch Heidelberg statt durch Dresden.  © Thomas Türpe

Dafür setzen Dresdens Grüne, die das Vorschlagsrecht bei der Besetzung der Stelle haben, wie vor fünf Jahren auf eine Findungskommission. 

Die Idee dahinter ist klar: "Man kann uns kein Parteiengemauschel im Hintergrund vorwerfen", sagt die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stadtrat Christiane Filius-Jehne (64).

Neben ihr gehören die zweite Fraktionsvorsitzende Tina Siebeneicher (36), die Kreisvorstandssprecher Susanne Krause (37) und Klemens Schneider (29) sowie Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (54) dem fünfköpfigen Gremium an. 

Die Aufgabe für den neuen Baubürgermeister ist alles andere als einfach. "Der Geschäftsbereich ist eine Löwengrube und ein Haifischbecken gleichzeitig", sagt Filius-Jehne. 

Wichtig seien eine innovative Stadtentwicklung, eine engagierte Verkehrspolitik, ein vielfältiges Wohnangebot, gewerbliche Entwicklung sowie eine klimaverträgliche und architektonisch anspruchsvolle Baukultur. 

Außerdem muss der neue Baubürgermeister die Dresdner einbinden und mit den schwierigen Mehrheitsverhältnissen im Stadtrat klar kommen. 

Neuer Bürgermeister muss kein Grüner sein

Mit einer Findungskommission wollen die Grünen einen neuen Baubürgermeister finden.
Mit einer Findungskommission wollen die Grünen einen neuen Baubürgermeister finden.  © Lutz Hentschel

Ein grünes Parteibuch ist dagegen nicht zwingend erforderlich. Die ersten Interessensbekundungen gebe es bereits, so Filius-Jehne.

Gesucht wird bundesweit. Bis 10. Juni haben Interessenten Zeit, sich zu bewerben. 

Anfang Juli will die Findungskommission dann einen Kandidat präsentieren, der sich im offiziellen Verfahren der Stadt bewerben soll. Die dazugehörige Ausschreibung soll der Stadtrat im Juli beschließen. 

Am 15. Oktober soll der neue Bürgermeister mit der Arbeit beginnen.

Titelfoto: Lutz Hentschel, Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0