Impfzentrum eröffnet kommende Woche wieder: Taxi-Shuttles geplant

Dresden - Am Mittwoch öffnet die Messe wieder ihre Türen für impfwillige Dresdner. Das kündigte OB Dirk Hilbert (50, FDP) am Donnerstag im Stadtrat an.

Vor den Impfzentren soll es keine Schlangen geben - schon gar nicht in der Kälte.
Vor den Impfzentren soll es keine Schlangen geben - schon gar nicht in der Kälte.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Dazu sollen zunächst die mobilen Impfteams in der Messe zusammengezogen werden.

"Wir wollen vermeiden, dass die Menschen weiter in der Kälte anstehen müssen", sagte OB Hilbert. In einem zweiten Schritt soll die Kapazität auf 2000 Impfungen pro Tag erhöht werden.

Dann soll es auch wieder ein Terminsystem geben und Impftaxis für Dresdner über 70.

Dresden: Preise rauf in Bus und Bahn! DVB wird ab nächstem Jahr teurer
Dresden Preise rauf in Bus und Bahn! DVB wird ab nächstem Jahr teurer


"Die Gespräche dazu sind bereits angelaufen", so Hilbert. Die finanziellen Ressourcen für die Impftaxis seien noch vom letzten Mal im Frühjahr vorhanden.

Titelfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden Politik: