Tschüss Raoul! Heidelberg sagt ja zu Dresdens Baubürgermeister

Dresden - Jetzt ist es amtlich! Raoul Schmidt-Lamontain (43, Grüne) verlässt Dresden Ende September in Richtung Heidelberg.

Ab Oktober ist Raoul Schmidt-Lamontain (43, Grüne) Klimaschutzbürgermeister in Heidelberg.
Ab Oktober ist Raoul Schmidt-Lamontain (43, Grüne) Klimaschutzbürgermeister in Heidelberg.  © Petra Hornig, imago images/Christian Ohde

Am gestrigen Donnerstagabend wurde Dresdens Noch-Baubürgermeister dort zum neuen Klimabürgermeister gewählt. Er setzte sich dabei gegen zwei weitere Bewerber durch. 

Als Kandidat der Grünen, die das Vorschlagsrecht für die Besetzung des Postens hatte, galt Schmidt-Lamontains bereits vor der Wahl als aussichtsreichster Kandidat.

Bevor die 48 Gemeinderäte zur Wahl schritten, konnten sich alle drei Kandidaten jeweils 15 Minuten vorstellen, ehe sie sich weitere 15 Minuten den Fragen stellten. 

Ein Antrag der örtlichen AfD, die Stelle aus Kostengründen unbesetzt zu lassen, wurde abgelehnt.

Baubürgermeister: So geht's in Dresden weiter

In Dresden soll im September der Grünen-Bundestagsabgeordnete Stephan Kühn (40) Nachfolger Schmidt-Lamontains als Baubürgermeister werden. 

Auf ihn als Kandidaten hat sich die Grünen-Fraktion im Dresdner Stadtrat festgelegt, die wie ihre Heidelberger Parteikollegen das Vorschlagsrecht hat.

Titelfoto: Petra Hornig, imago images/Christian Ohde

Mehr zum Thema Dresden Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0