Promis machen gegen Industriepark mobil!

Dresden - Nicht mit uns, nicht an dieser Stelle!

Gunther Emmerlich (77) gehört zu den den Unterzeichnern des Offenen Briefes.
Gunther Emmerlich (77) gehört zu den den Unterzeichnern des Offenen Briefes.  © Petra Hornig

Prominente aus Dresden und der Sächsischen Schweiz haben sich in einem offenen Brief an die Bürgermeister der Gemeinden Pirna, Heidenau und Dohna gewandt.

Sie sprechen sich gegen den Bau des geplanten "IndustrieParks Oberelbe" (IPO) besonders am Fuße des Barockgartens Großsedlitz aus.

"Ich habe unterschrieben, weil der Barockgarten ein Kleinod vor den Toren der Stadt ist", sagt Mitunterzeichner Gunther Emmerlich (77) auf Anfrage.

Dresden: Brandschutz, Rettungsdienst, Katastrophenfälle: Sachsen bereitet sich aufs Schlimmste vor!
Dresden Brandschutz, Rettungsdienst, Katastrophenfälle: Sachsen bereitet sich aufs Schlimmste vor!

"Das ist etwas Erhaltenswertes, ein Naherholungsgebiet par excellence. Man kann doch nicht alles zubetonieren."

Der Standort des geplanten "IndustrieParks Oberelbe".
Der Standort des geplanten "IndustrieParks Oberelbe".  © Steffen Füssel

Und der frühere Landeskonservator Gerhard Glaser (85) betont als Unterzeichner: "Die Großsedlitzer Elbhänge sind seit 2010 Landschaftsschutzgebiet."

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden: