Raub an der Kiesgrube in Leuben: Mutmaßlicher Täter versteckt sich im Gebüsch

Dresden - Am Samstagabend gegen 21.15 Uhr kam es an der Kiesgrube in Leuben zu mehreren Raubdelikten.

An der Kiesgrube ging der Mann am Abend offenbar auf Diebestour.
An der Kiesgrube ging der Mann am Abend offenbar auf Diebestour.  © Lutz Hentschel

Angefangen hatte der 20-jährige Mann, als er einem 16-Jährigen die Umhängetasche entwendete, wie die Polizei mitteilt.

Der Somalier ging weiter und raubte einem anderen das Handy. Kurz darauf klaute er noch ein weiteres Mobiltelefon sowie eine Bierflasche.

Die Geschädigten verfolgten den 20-Jährigen, um ihn zur Rede zu stellen. Doch dieser bedrohte sie mit einer erhobenen Flasche. 

Anschließend versteckte er sich in einem Gebüsch. Die Polizei wurde alarmiert, die den Mann dann vorläufig festnehmen konnte.

Bei einem Alkoholtest wurden 1,2 Promille festgestellt. 

Er wird im Laufe des Sonntags einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0