Sachen gibt's! "PARTEI"-Chef Aschenbach hat Wurst-Erscheinungen

Dresden - Die PARTEI um Max Aschenbach (35) mischt seit 2019 den Stadtrat auf.

Stadtrat Max Aschenbach (35) ist das Gesicht der Dresdner PARTEI.
Stadtrat Max Aschenbach (35) ist das Gesicht der Dresdner PARTEI.  © Norbert Neumann

Neben ernst gemeiner Politik ("Nazinotstand", Klimakrise) steht dabei im Mittelpunkt seine Hassliebe zu OB Dirk Hilbert (49, FDP). Auch zu Weihnachten lässt ihm der OB keine Ruhe.

So sorgt sich der Generalsekretär der Spaßpartei vor "Weihnachtsvisionen" mit dem Stadtoberhaupt.

"Wenn mir des Oberbürgers Antlitz wieder in der Bockwurst erscheint, ist auch der letzte Rest Feststimmung dahin", so der studierte Künstler mit seinem ganz eigenen schrägen Humor.

Dresden: Berlin abgelöst! In dieser deutschen Stadt schmeckt der Döner am besten
Dresden Berlin abgelöst! In dieser deutschen Stadt schmeckt der Döner am besten

Die passend gestaltete Bockwurst-Packung hat der Chefgrafiker der PARTEI-Truppe gleich liebevoll selbst gestaltet.

Generell vergeht kaum eine Ratssitzung ohne kleine Kabbelei zwischen dem OB und dem Lokalpolitiker.

Aschenbach spricht, formal völlig daneben, den OB immer mit "liebster Oberbürgermeister" an, der antwortete einmal spöttisch mit "liebster Stadtrat Aschenbach".

OB Dirk Hilbert (49, FDP) erscheint als Wurst-Vision.
OB Dirk Hilbert (49, FDP) erscheint als Wurst-Vision.  © Grafik: Max Aschenbach

Eine weitere Annäherung scheint (auch ohne Visionen) ausgeschlossen. Aschenbach gehört, oftmals unter der Gürtellinie, zu den härtesten Kritikern des OBs.

Titelfoto: Montage: Grafik: Max Aschenbach, Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden: