Sachsen kündigt weitere Lockerungen in Corona-Krise an

Dresden - Sachsen will die Einschränkungen in der Corona-Krise ab 6. Juni weiter lockern. 

Petra Köpping (61, SPD), Sozialministerin von Sachsen.
Petra Köpping (61, SPD), Sozialministerin von Sachsen.  © Robert Michael/dpa

Das teilte Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in Dresden mit. 

Maßnahmen wie Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebot und Maskenpflicht bleiben aber. 

Köpping hatte bereits im Vorfeld einen Wechsel im Umgang mit Corona-Einschränkungen angekündigt. 

Anstelle von Verboten soll es künftig Gebote geben. 


Ministerin Köpping kündigte Erleichterungen für den Besuch von Alten- und Pflegeheimen an: "Wir wollen mit der neuen Verordnung eine Ermöglichungshaltung schaffen."

Titelfoto: Robert Michael/dpa (Montage)

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0