Santa Maria! Filmnächte dürfen eine Woche verlängern

Dresden - Großes Hin und Her um die Filmnächte am Elbufer: Erst ging bei der Stadt kein Weg ran an eine Verlängerung, jetzt wird zurückgerudert!

Fröhliches Filmegucken: Am Elbufer geht das jetzt sogar bis Ende August.
Fröhliches Filmegucken: Am Elbufer geht das jetzt sogar bis Ende August.  © DPA

Und mittendrin gibt's im August noch Stars wie Bergsteiger Reinhold Messner (75).

Die gute Nachricht vornweg: Dieses Jahr gibt's eine Woche länger Filmvergnügen bei den Filmnächten! Und das, obwohl die Stadt erst abwiegelte.

"Wir haben uns um die Verlängerung bemüht", sagte Chef Matthias Pfitzner (53) noch beim Pressetermin Dienstagvormittag. "Das Land hätte zugestimmt, die Stadt lehnt aus umwelt- und kulturpolitischen Gründen ab."

Erst durch TAG24-Nachfrage zu den genauen Ablehnungsgründen kam Bewegung in die Sache. 

Große Freude beim Filmnächte-Team

Filmnächte-Sprecherin Viktoria Franke (33) hat gut lachen: Die Filmnächte werden verlängert.
Filmnächte-Sprecherin Viktoria Franke (33) hat gut lachen: Die Filmnächte werden verlängert.  © Norbert Neumann

"In Anbetracht der besonderen Umstände wegen der Corona-Pandemie und der in diesem Jahr wesentlich geringeren Flächeninanspruchnahme durch die Filmnächte, kann der Verlängerung zugestimmt werden. Ein entsprechender Bescheid ist unterwegs zum Veranstalter", so Sprecherin Barbara Knifka.

Große Freude beim Filmnächte-Team: "Wir haben davon erst durch die MOPO erfahren und im Amt nachfragt", so Sprecherin Viktoria Franke (33). 

"Wir dürfen tatsächlich bis zum Ende der Sommerferien spielen."

Reinhold Messner kommt ans Elbufer

Bergsteiger-Urgestein Reinhold Messner (75) kommt nach Dresden.
Bergsteiger-Urgestein Reinhold Messner (75) kommt nach Dresden.  © imago images / Sammy Minkoff

Jetzt würde erstmal ein Programm auf die Beine gestellt. Bei all der Freue geraten die August-Highlights fast in den Hintergrund: Mit Reinhold Messner kommt am 23. August ein Bergsteiger-Urgestein nach Dresden, am 21. und 22. August gibt's mit den Brüdern Maurizio (73) und Guido (75) alias "Oliver Onions" aus Rom die Urväter des Kaiserhits "Santa Maria" zu hören.

Die beiden sind auch für viele Songs aus den weltbekannten Bud Spencer- und Terence-Hill-Filmen verantwortlich.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0