Schöner Mist! Klo im Albertpark seit Monaten defekt

Dresden - Der Waldspielplatz im Albertpark ist Dresdens ältester Spielplatz. 1889 durch den Verein "Volkswohl" angelegt, hat das Areal Bedeutung weit über die Neustadt hinaus. Doch seit November ist nach einem Vandalismus-Schaden das Klo kaputt. Die Stadt hat bislang nicht reagiert.

Schlimm! So sah die Toilette am Tag des Einbruchs aus.
Schlimm! So sah die Toilette am Tag des Einbruchs aus.  © privat

Eine mit unglaublicher Wucht eingetretene Tür, kaputte Heizkörper, zerscherbelte Spiegel, eine kaputte Schüssel: Seit November ist das Klo am Waldspielplatz unbenutzbar.

Holm Vogel (55) vom Jugendträger Roter Baum betreut den Platz.

Die größten Gefahren beseitigte er selber, eine Mini-Heizung hielt den Frost aus den Leitungen.

Bei den großen Reparaturen ist Vogel aber auf das Rathaus angewiesen.

Obwohl die Zerstörungen dorthin gemeldet wurden, ist seither nichts passiert.

"Ich bin fast jeden Tag vor Ort. In diesen Zeiten hätten Kinder, aber auch Forstarbeiter die Toilette nutzen können. Auch unsere Hütte ist ohne Klo eigentlich nicht vermietbar, es muss sich dringend etwas tun", so Vogel.

Die gröbsten Schäden hat Holm Vogel (55) selbst beseitigt. Wasser und Heizung funktionieren dennoch nicht, das Klo ist undicht.
Die gröbsten Schäden hat Holm Vogel (55) selbst beseitigt. Wasser und Heizung funktionieren dennoch nicht, das Klo ist undicht.  © Steffen Füssel

Die Stadt prüft den Vorgang, will sich am heutigen Donnerstag äußern.

Titelfoto: Bildmontage: privat & Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0