Schon Wochen vor der Bundestagswahl: Das erste Wahllokal in Dresden öffnet

Dresden - Ab dem heutigen Montag haben die Dresdner die Wahl. Um 9 Uhr öffnet dafür das Briefwahlbüro im Bürgersaal des Stadthauses in der Theaterstraße seine Türen.

Wer seine Wahlbenachrichtigung schon bekommen hat, kann ab heute wählen.
Wer seine Wahlbenachrichtigung schon bekommen hat, kann ab heute wählen.  © Ove Landgraf

Dort können wahlberechtigte Dresdner bereits knapp vier Wochen vor der eigentlichen Bundestagswahl ihre Stimme abgeben.

Bis zum 24. September ist die Sofortbriefwahl immer von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr möglich.

Aufgrund der Pandemie bittet das Wahlamt jedoch darum, die Sofortbriefwahl nur in dringenden Fällen zu nutzen.

Um Wartezeiten zu vermeiden, sollte der Briefwahlantrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung außerdem bereits ausgefüllt sein und der Personalausweis oder Reisepass bereitgehalten werden.

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden: