Tödliches Unfall-Drama in Sachsen: Betrunkener Opel-Fahrer rast in Gegenverkehr

Weißwasser - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 156 zwischen Boxberg und Weißwasser ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Der Beifahrer des VW Caddys verstarb.
Der Beifahrer des VW Caddys verstarb.  © LausitzNews.de/ Georg Szél

Am Freitagabend mussten Rettungskräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem schweren Unfall ausrücken.

Ein 51-Jähriger war mit seinem Opel in den Gegenverkehr geraten, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte. Dort kollidierte er mit dem VW eines 54-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden in den angrenzenden Grünstreifen geschleudert. 

Der 50 Jahre alte Beifahrer des 54-Jährigen wurde tödlich verletzt. Beide Fahrer und ein weiterer Insasse erlitten schwere Verletzungen und wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Da nicht klar war, ob Personen unter Schock in den angrenzenden Wald geflüchtet sind, wurde dieser ebenfalls durchsucht.

Drei Verletzte mussten ins Krankenhaus.
Drei Verletzte mussten ins Krankenhaus.  © LausitzNews.de/ Georg Szél
Da nicht klar war, ob Personen unter Schock in den angrenzenden Wald geflüchtet sind, wurde dieser ebenfalls durchsucht.
Da nicht klar war, ob Personen unter Schock in den angrenzenden Wald geflüchtet sind, wurde dieser ebenfalls durchsucht.  © LausitzNews.de/ Georg Szél

Wie die Polizei bestätigte, wurden bei dem 51-jährigen Opel-Fahrer 1,73 Promille gemessen. Der Sachschaden beläuft sich auf 15.000 Euro. Die Sperrung der Straße zwischen Boxberg und Weißwasser dauerte bis nach Mitternacht an.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz und ein Gutachter kam noch in der Nacht zum Einsatz, um den Unfall aufzunehmen und zu rekonstruieren.

Update

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version wurden fälschlicherweise die Autos vertauscht. Die Redaktion entschuldigt sich für diesen Fehler. 

Titelfoto: LausitzNews.de/ Georg Szél

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0