Schwerer Unfall bei Bautzen: Moskwitsch kracht in Kia, Frau in Auto eingeklemmt!

Salzenforst - Am Mittwochabend kam es auf der S119 am Abzweig Salzenforst zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei krachte ein Moskwitsch in einen Kia.

Die beiden verunfallten Fahrzeuge auf der S119.
Die beiden verunfallten Fahrzeuge auf der S119.  © RocciPix

Gegen 20.30 Uhr ereignete sich der Crash. Auf der Strecke zwischen Bautzen und Neukirch krachte das Kult-Fahrzeug seitlich in den schwarzen Kia.

Die Kia-Fahrerin wurde durch den Unfall in ihrem Wagen eingeklemmt und musste später von der Feuerwehr befreit werden.

Sowohl sie als auch der Moskwitsch-Fahrer wurden beide schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Wie es zu dem Unfall gekommen ist, ist derzeit noch Teil der Ermittlungen. Jedoch soll die Kia-Fahrerin dem Moskwitsch die Vorfahrt genommen haben. Dieser konnte nicht rechtzeitig abbremsen und kollidierte schließlich mit dem Wagen der Frau.

Der Unfalldienst der Polizei kümmerte sich um die Spurenaufnahme vor Ort. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Kia nahm Moskwitsch wohl die Vorfahrt

Das Wrack des Moskwitsch.
Das Wrack des Moskwitsch.  © Rocci Klein / Roccipix
Die Kameraden der Feuerwehr kümmerten sich um den verunfallten Kia.
Die Kameraden der Feuerwehr kümmerten sich um den verunfallten Kia.  © Rocci Klein / Roccipix

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0