SemperOpernball: Wann wird El Sisi der Orden endlich offiziell entzogen?

Dresden/Kairo (Ägypten) - Der Wirbel um den später aberkannten Orden des SemperOpernballs an den ägyptischen Machthaber Abdel Fatah El-Sisi (65): Nun hat die Staatskanzlei klargestellt, wie es zur Einschätzung kam, die Verleihung sei unproblematisch. Darauf hatte nämlich Ball-Chef Hans-Joachim Frey (54) verwiesen.

Die Ordensverleihung an Ägyptens Machthaber Abdel Fatah El-Sisi (r.) durch Ball-Chef Hans-Joachim Frey hatte für heftige Kritik gesorgt.  
Die Ordensverleihung an Ägyptens Machthaber Abdel Fatah El-Sisi (r.) durch Ball-Chef Hans-Joachim Frey hatte für heftige Kritik gesorgt.  © dpa/Egyptian Presidency

Laut Staatskanzlei-Chef Oliver Schenk (51, CDU) wurde die Staatskanzlei am 14. Januar über die Ordensverleihung informiert, erst auf Nachfrage erfuhr sie demnach den Namen. 

Mitspracherecht habe man nicht. Mit Blick auf die Menschenrechtslage habe der Leitungsstab der sächsischen Staatskanzlei die Entscheidung als problematisch eingestuft, so Schenk auf Anfrage von Franz Sodann (46, Linke).

Weil aber bereits Fakten geschaffen wurden - das Präsidialamt in Kairo war informiert - habe man die aktuelle Rolle Ägyptens betrachtet. Denn eine Absage wäre "sensibel": El-Sisi war in derselben Woche zur Libyen-Konferenz in Berlin geladen. Zudem sei er für Israel wichtiger Partner. 

Und die Staatskanzlei verwies auf das Auswärtige Amt, wonach Ägypten wichtiger Ansprechpartner für Deutschland sei, zudem ein regionaler Stabilitätsanker. 

"Das führte dazu, dass in einer informellen E-Mail vom Leitungsstab der Staatskanzlei an eine Mitarbeiterin des SemperOpernballs e. V. die Aussage getroffen wurde, die Verleihung sei scheinbar unproblematischer".

Ob der in Kairo verliehene Orden nach Dresden zurückkehrt, bleibt offen. Ball-Sprecher Holger Zastrow (51) erklärte lediglich: "Der Orden wurde öffentlich aberkannt und der 15. SemperOpernball fand in der Folge sehr erfolgreich ohne eine einzige Ordensverleihung statt."

Jetzt konzentriere sich der Verein auf die Neuaufstellung.

Titelfoto: dpa/Egyptian Presidency

Mehr zum Thema SemperOpernball:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0