Geheimsitzung zum Umbau des Steyer-Stadions: Lames lässt die Katze aus dem Sack

Dresden - Am Donnerstag wird um 14 Uhr in der Dresdner Messe die Katze aus dem Sack gelassen. Dresdens Sportbürgermeister Peter Lames lüftet das Geheimnis um sein Lieblings-Projekt, den 36 Millionen Euro teuren Umbau des Heinz-Steyer-Stadions.

Jetzt sind in den Kurven des Heinz-Steyer-Stadions noch Tribünen. Was sehen die Umbau-Pläne dafür vor? Diese und andere Fragen bekommen heute die Stadträte beantwortet.
Jetzt sind in den Kurven des Heinz-Steyer-Stadions noch Tribünen. Was sehen die Umbau-Pläne dafür vor? Diese und andere Fragen bekommen heute die Stadträte beantwortet.  © Eric Münch

Zumindest die Stadträte dürfen Einblick erhalten, was die Bieter geplant haben.

Das Verfahren ist so geheim, dass die Freizeitpolitiker keine Unterlagen ausgereicht bekommen, sie müssen ihr Handys abgeben und "zur Wahrung der Geheimhaltung" eine entsprechende "Verpflichtungserklärung unterzeichnen".

Kommen von dem Verfahren vorab Details raus, droht der Stadt eine Millionen-Klage.

Jury kürt den Sieger am 17. November

Die alte Steintribüne soll einem neuen Funktionsgebäude weichen.
Die alte Steintribüne soll einem neuen Funktionsgebäude weichen.  © Eric Münch

Im Anschluss an die morgige Sitzung werden die Hauptnutzer - die Leichtathleten und die Fußballer des Dresdner SC sowie die Dresden Monarchs einbezogen.

Am 17. November soll die Jury den Sieger küren. Aus dem Landtag gab's zudem ein positives Signal.

In den laufenden Haushaltsverhandlungen will die CDU vier Millionen Euro als Fördermittel für den Umbau nach MOPO-Informationen einstellen.

Die Frage ist aber, ob Lames als gleichzeitiger Finanzbürgermeister in den Verhandlungen um den städtischen Doppelhaushalt die Umbau-Millionen unterbringen kann.

Lames fährt Sparkurs

Peter Lames.
Peter Lames.  © Thomas Türpe

Im Hinblick auf das Loch in der Stadtkasse und die geringeren Einnahmen hat Lames einen Sparkurs beschlossen, nur an sein Lieblingsprojekt lässt er keine Luft.

Die Stadträte auch?

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Lokalsport:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0