Für den HC Elbflorenz und EHV Aue steht der neue Zweitliga-Spielplan: Derby wird erstes Highlight!

Dresden/Aue - Jetzt ist der Spielplan amtlich, zumindest wenn das Coronavirus mitspielt! Die Handball-Bundesliga hat am Donnerstag den termingenauen Spielplan veröffentlicht. 

Im Vorjahr gab es nur ein Derby. In Aue siegte der EHV mit 30:24 gegen Dresden. Hier versucht HCE-Keeper Mario Huhnstock den Wurf von Aues Sebastian Naumann zu parieren.
Im Vorjahr gab es nur ein Derby. In Aue siegte der EHV mit 30:24 gegen Dresden. Hier versucht HCE-Keeper Mario Huhnstock den Wurf von Aues Sebastian Naumann zu parieren.  © imago images/Lutz Hentschel

Erster Höhepunkt für die Sachsen in der 2. Liga: Das Derby zwischen dem HC Elbflorenz und EHV Aue steigt am 4. Spieltag - am 21. Oktober, einem Mittwoch um 19.30 Uhr.

Die Saison startet für die Dresdner am 2. Oktober. An diesem Freitag nimmt der HCE nach fast sieben Monaten Zwangspause wegen der Corona-Pandemie endlich wieder die Punktejagd auf - mit einem Auswärtsspiel bei der HSG Konstanz.

Weil es in der neuen Saison 19 Vereine in der 2. Liga gibt, hat an jedem Spieltag ein Team frei. Die Mannschaft von Trainer Rico Göde trifft das gleich eine Woche später. 

Für sie geht es erst am dritten Spieltag weiter - wiederum auswärts, bei TuS N-Lübbecke (16.10.). Am 21. Oktober steht dann endlich das erste Heimspiel auf dem Plan, das heiße Derby gegen Aue.

Weitere Highlights gibt es in der Dresdner BallsportARENA am dritten Advent gegen den VfL Gummersbach und am Tag vor Silvester gegen den ThSV Eisenach.

Der EHV steigt mit einem Heimspiel ein. Am 4. Oktober, einem Sonntag, geht es gegen die Wölfe aus Rimpar. 

Das erste Auswärtsspiel führt die Erzgebirger nach Ferndorf (11.10.), ehe am 16. Oktober der HSV Hamburg kommt. Dann wartet auch schon unter der Woche in den Herbstferien Dresden.

"Richtig schön wird es zu Weihnachten", freut sich Manager Rüdiger Jurke. "Drei Spiele rund um die Feiertage. Am 23. Dezember daheim gegen Fürstenfeldbruck, am 2. Feiertag in Emsdetten und am 29. Dezember kommt Hamm zu uns. Da darf die Hütte wieder voll sein." 

Titelfoto: imago images/Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dresden Lokalsport:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0