Toter in Sachsen: Wanderer entdeckt Leiche im Kurort

Waldbärenburg - Ein Wanderer machte am Samstagnachmittag im beschaulichen Kurort Wäldbärenburg (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) einen schrecklichen Fund. Eine Leiche mitten im Wald. 

Bei dem toten Mann handelt es sich um einen 23-jährigen Polen.
Bei dem toten Mann handelt es sich um einen 23-jährigen Polen.  © Marko Förster

Mittlerweile konnte die Identität des Verstorbenen geklärt werden, so die Dresdner Polizei auf Nachfrage am heutigen Sonntag. 

Es handelt sich um einen 23-jährigen polnischen Staatsmann, der vermutlich an einem "medizinischen Problem im Wald verstarb". 

Woran genau, ist zurzeit noch völlig unklar. Weitere Erkenntnisse erhoffen sich die Beamten durch eine Obduktion.

Nach ersten Informationen bargen Feuerwehrleute den Leichnam des 23-jährigen Mannes am Samstagabend aus unwegsamen Gelände. Es wird vermutet, dass er in der Region arbeitete.

Weitere Hintergründe zu den Umständen oder zur Person, sind bisher nicht bekannt. 

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0