Toter in Sachsen: Wanderer entdeckt Leiche im Kurort

Waldbärenburg - Ein Wanderer machte am Samstagnachmittag im beschaulichen Kurort Wäldbärenburg (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) einen schrecklichen Fund. Eine Leiche mitten im Wald. 

Bei dem toten Mann handelt es sich um einen 23-jährigen Polen.
Bei dem toten Mann handelt es sich um einen 23-jährigen Polen.  © Marko Förster

Mittlerweile konnte die Identität des Verstorbenen geklärt werden, so die Dresdner Polizei auf Nachfrage am heutigen Sonntag. 

Es handelt sich um einen 23-jährigen polnischen Staatsmann, der vermutlich an einem "medizinischen Problem im Wald verstarb". 

Woran genau, ist zurzeit noch völlig unklar. Weitere Erkenntnisse erhoffen sich die Beamten durch eine Obduktion.

Dresden: Coronavirus in Dresden: Impfzentrum ab heute zu!
Dresden Lokal Coronavirus in Dresden: Impfzentrum ab heute zu!

Nach ersten Informationen bargen Feuerwehrleute den Leichnam des 23-jährigen Mannes am Samstagabend aus unwegsamen Gelände. Es wird vermutet, dass er in der Region arbeitete.

Weitere Hintergründe zu den Umständen oder zur Person, sind bisher nicht bekannt. 

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Dresden: